TL17 Grafik1

Thought Leaders 2018: Der «Anti-Tribe»-Tribe

Das ursprüngliche «Wir alle» des globalen Diskurses hat sich zu einem «Wir gegen die nicht global Denkenden» entwickelt: Der Anti-Tribe ist selbst zum Tribe geworden. Dies zeigt die diesjährige Thought-Leader-Analyse des GDI.

16.01.2018
Mehr erfahren
Grafik TL17 Gloor GDI

Peter Gloor: Algorithmen identifizieren heute Ideologien

MIT-Forscher Peter Gloor hat eine «Tribefinder»-Software entwickelt, die es erlaubt, Ideologien zu identifizieren. Der Tribefinder kategorisiert auf Basis der verwendeten Begriffe in Twitter. Welchem Tribe englischsprachige Medien angehören, zeigt die erste Analyse.

25.01.2018
Mehr erfahren
Sloterdijk at Berggruen Institute

Peter Sloterdijk: Kulturen leiden am Gegeneinander von Tradition und Zukunft

Kulturen müssten anerkennen, dass sie zwar auf eine getrennte Vergangenheit zurückschauen, ihnen aber eine gemeinsame Zukunft bevorstehe. Dies sagte der deutsche Philosoph Peter Sloterdijk im Interview mit der «Worldpost», anlässlich der Lancierung des GDI-Thought-Leader-Indexes.

07.03.2018
Mehr erfahren
Global City Ranking Websites Wikipedia
Global City Ranking

Die Metropolen der Aufmerksamkeit

Eine Metropole ist dann wichtig, wenn sie im Gespräch ist. Doch gibt es keine verlässlichen Kennzahlen für den Anteil einzelner Städte an der globalen Konversation. Das GDI hat mit dem Global City Ranking einen ersten Versuch gestartet und fragt, wie eine Stadt im digitalen Gespräch bleibt.

09.10.2017
Mehr erfahren
World Map Top Cities
Global City Index

Global City Index 2017: Die vernetztesten Städte der Welt

Alle Metropolen verbinden Menschen und Kulturen. Aber nicht alle im gleichen Ausmass. Das Gottlieb Duttweiler Institut hat für die wichtigsten Städte der Welt gemessen, wie gut sie ihre Netzwerk-Rolle im globalen Vergleich ausfüllen. So viel vorweg: Europa gewinnt.

16.02.2017
Mehr erfahren

Branko Milanović im Interview: Auf dem Weg zur Anarchie

Bezüglich der Zukunft der Weltwirtschaft hat der Ökonomieprofessor Branko Milanovi? eine gute und eine schlechte Nachricht. Welche das sind, verriet Milanovi? im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Video
18.01.2017
Mehr erfahren

Elif Shafak im Interview: Die Macht der Emotionen

«Wir müssen uns auf die Welt der Emotionen einlassen und Verbindungen zu den Ängsten der Menschen aufnehmen», sagte die mehrfach preisgekrönte Autorin Elif Shafak im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Video
18.01.2017
Mehr erfahren

Moisés Naím im Interview: Maskierte Autokratien

Um der Demokratie die Totenglocke zu läuten, ist es noch viel zu früh, versicherte Moisés Naím, ehemaliger Exekutiv-Direktor der Weltbank und Handelsminister Venezuelas, im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Video
18.01.2017
Mehr erfahren

Robert D. Kaplan: «Vergessen Sie Politikwissenschaften

Den Vereinigten Staaten steht ihre erste Präsidentschaft des digitalen Zeitalters bevor, sagte Robert Kaplan, Senior Fellow am Center for a New American Security in Washington, im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Video
18.01.2017
Mehr erfahren

Venkatesh Rao: Plädoyer für einen Blue-Collar-Kosmopolitismus

Die Globalisierung sei nicht mehr rückgängig zu machen, schreibt Venkatesh Rao in seinem Beitrag für unseren «Outlook 2017». Ihr schlechtes Image aber habe sie vor allem durch die Davos-Kultur erhalten. Um die Wut der Bürger einzudämmen, müsse mehr auf die kosmopolitische Mittelschicht und Arbeiterklasse gehört werden.

06.01.2017
Mehr erfahren

Kapitalismus ohne Demokratie

Die wachsende Ungleichheit in den reichen Ländern gefährde das System der kapitalistischen Demokratie, schreibt der serbisch-amerikanische Ökonom Branko Milanovi? hier und im aktuellen «GDI Impuls». Am 16. Januar sprach Milanovi? an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

05.01.2017
Mehr erfahren

Global Thought Leaders 2016: Wer hat Einfluss?

Das Gottlieb Duttweiler Institut hat in Zusammenarbeit mit «The WorldPost», «NZZ Folio» und dem MIT-Forscher Peter Gloor die einflussreichsten Denker der Welt ermittelt. Veröffentlicht werden sie im «Global Thought Leader Index 2016».

08.12.2016
Mehr erfahren

Wir werden immer Grenzen brauchen

Wie wird Macht in zehn Jahren verteilt sein? Und was lehrt und Geografie über kommende Konflikte? Das verrät Robert D. Kaplan, ehemaliger Pentagon-Berater, hier – und an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht» vom 16. Januar 2017.

07.12.2016
Mehr erfahren

Die Zukunft der Macht: Konsequenzen der US-Wahl

Das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl 2016 hat fast das gesamte politische Establishment und die Medien verblüfft. Aber politische Parteien, der Wahlausschuss und Umfragen sind nicht die einzigen Bestandteile der amerikanischen Politik, die durch die Wahlen 2016 offenbar für viele in Frage gestellt wurden, schreibt GDI-Forscher Zhan Li.

18.11.2016
Mehr erfahren

Mit den Hologramm-Freunden am Küchentisch

Im Leben zwischen Cloud und Location verschwimmen die Grenzen von Physischem und Virtuellem. Unsere Gewohnheiten, das Zwischenmenschliche verändert sich. Doch wie bewegen wir uns in der Stadt, wo treffen wir Freunde, und müssen wir zum Shoppen bald überhaupt noch auf die Strasse? GDI-Forschungsleiterin Karin Frick im Videointerview zum Europäischen Trendtag 2017.

Video
15.11.2016
Mehr erfahren

Warum ich Donald Trumps Wahlsieg NICHT vorausgesagt habe

Auch Peter Gloor lag falsch. Wie viele andere Analysten hielt er den Sieg Trumps nicht für möglich. Der MIT-Wissenschaftler erforscht Meinungen und erhebt gemeinsam mit dem GDI den Thought Leader Index. Hier erklärt er, wie es zu Fehlern in den Wahlprognosen kam.

10.11.2016
Mehr erfahren

Breaking Smart: Auf dem Weg in die Massenblütezeit

Hacker arbeiten nach dem Trial-and-Error-Prinzip: gelingt etwas nicht im ersten Anlauf, versuchen sie es auf anderem Weg und gelangen so Schritt für Schritt vorwärts. Folgen wir diesem Prinzip, werden sich Wohlstand und Lebensqualität auf der ganzen Welt graduell und fortlaufend verbessern, schreibt der US-amerikanische Vordenker Venkatesh Rao im dritten Teil seiner Essay-Reihe.

09.11.2016
Mehr erfahren

Moisés Naím: «Das frustriert sehr viele Bürger in den Demokratien.

Moisés Naím weiss, was es heisst, viel Macht zu besitzen. Er war Handels- und Industrieminister von Venezuela und geschäftsführender Direktor der Weltbank. Im Interview mit dem «Tagesanzeiger» erklärt Naím, warum den Leadern von heute Einfluss und Macht entrinnen.

25.10.2016
Mehr erfahren

Atomwaffen verhindern den dritten Weltkrieg

Was passiert mit Europa, nun, da Donald Trump Präsident der USA ist? Und weshalb machen atomare Waffen die Welt friedlicher? Antworten zu solchen machtpolitischen Fragen liefert der deutsche Philosoph Hermann Lübbe hier im Interview – und hochkarätige Denker an der Konferenz zur «Zukunft der Macht» am 16. Januar im GDI.

08.11.2016
Mehr erfahren

Breaking Smart: Die Zeit der Neuorientierung

«Es gibt vier Hauptgründe dafür, dass wir die wachsende Macht der Software unterschätzen», schreibt der US-amerikanische Vordenker Venkatesh Rao im zweiten Teil seiner Essay-Reihe. Drei dieser Gründe führten auch bei vorangegangenen technologischen Revolutionen zu ähnlichen Fehleinschätzungen die vierte taucht nur bei der Software auf.

13.06.2016
Mehr erfahren

Die Post-Parteien-Welt

«Das Verlangen nach alternativen Institutionen ist grösser denn je, gerade weil es so viele konkurrierende Interessen und Akteure wie nie zuvor gibt», sagt Nathan Gardels, Mitgründer des Berggruen Institute und Chefredakteur der «WorldPost», hier und an der GDI-Konferenz: «Die Zukunft der Macht».

04.10.2016
Mehr erfahren

Breaking Smart: Software ist die neue Hardware

Ein Teenager vermag heute mit seinen Programmierkenntnissen eine ganze Branche umzuwälzen. «Breaking smart» nennt das der US-amerikanische Vordenker Venkatesh Rao: Ein Early Adopter nutzt eine neue Technologie zu seinem Vorteil. Wie das funktioniert und was die Folgen sind, beschreibt Rao in einer bahnbrechenden Essay-Reihe.

20.09.2016
Mehr erfahren

Thought Leader Index: Neu mit arabischem Sprachraum

Wer sind die Vordenker in der arabischsprachigen Welt? Wo befinden sie sich im globalen Netzwerk? Der jährlich ermittelte Thought Leader Index wird künftig auch diese Region abdecken.

09.06.2016
Mehr erfahren

Zehn Thesen zur Smart City 2030

Auf der Berliner Wirtschaftskonferenz «Creating Urban Tech» wurde ein Manifest zur Stadt der Zukunft diskutiert – und verabschiedet. «GDI Impuls» präsentiert die wichtigsten Thesen daraus.

21.01.2016
Mehr erfahren

Wie man zum Global Thought Leader wird

Der Papst auf Platz eins? Youtube das wichtigste Medium? Und wie genau misst man eigentlich Einfluss im Web? Detlef Gürtler (Chefredaktor «GDI-Impuls») über die Methode hinter dem Global Thought Leader Index 2015.

07.01.2016
Mehr erfahren

Global Thought Leader Index: Presseschau

Der Global Thought Leader Index 2015 hat eine Menge Echo ausgelöst. Die Geehrten gratulieren sich auf Twitter, die Medien spinnen die Geschichte weiter – und auch der grosse Futurist Ray Kurzweil spendet Beifall.

15.12.2015
Mehr erfahren

Warum deutsche Vordenker nicht deutsch sprechen

Ein Staatsfeind der USA auf Platz eins; eine Frau, die Sie kaum kennen, auf Platz zwei, dahinter der Papst: Die Liste der deutschsprachigen Thought Leaders 2015 birgt Diskussionsstoff.

10.12.2015
Mehr erfahren

Die Menschlichkeit im Mittelpunkt

Unternehmen, Staaten und Geheimdienste wollen die Offenheit des Netzes immer stärker einschränken. Der Erfinder des Webs, Tim Berners-Lee, ruft zum Schutz des Internets auf. Hier seine Rede anlässlich der Verleihung des Gottlieb Duttweiler Preises 2015.

31.07.2015
Mehr erfahren

Thought Leaders 2014: Die wichtigsten Medien

Das GDI hat die einflussreichsten Vordenker errechnet. Doch wo wird am meisten über die Thought Leader geschrieben und diskutiert? Detlef Gürtler, Chefredaktor «GDI Impuls», präsentiert die 100 einflussreichsten Medien – eine Liste, die zu reden gibt.

08.01.2015
Mehr erfahren

Thought Leaders 2014: Name-Crunching als Methode

Listen sollen ein wenig Ordnung ins unübersichtliche Leben bringen. Doch je nach Methode ist einmal Aristoteles auf Platz eins der Vordenker-Liste – und einmal George W. Bush. Von den Versuchen, mithilfe von Big Data den Big Brains auf die Spur zu kommen.

26.11.2014
Mehr erfahren

Thought Leaders 2014: Die einflussreichsten Vordenker

Wer beeinflusst unser Denken? Welche Ideen prägen uns? Mithilfe einer eigens entwickelten Software haben das GDI und MIT-Forscher Peter Gloor die Thought-Leader-Map 2014 erstellt. Sie zeigt, welche Vordenker mit ihren Ideen globalen Einfluss haben.

21.11.2014
Mehr erfahren

So sieht globaler Einfluss aus

Welche Vordenker beeinflussen uns am stärksten? Welche Unternehmerinnen, Intellektuellen und Politikerinnen prägen den Marktplatz der Ideen? Eine Infografik stellt die einflussreichsten globalen Thought-Leader vor.

05.02.2014
Mehr erfahren

Thought-Leaders: Die Methode

Die Untersuchung des Einflusses der wichtigsten Ideengeber der Welt hat gerade erst begonnen. Wie die Messmethode funktioniert und wie es im kommenden Jahr weitergehen könnte.

21.01.2014
Mehr erfahren

Diese Schweizer beeinflussen unser Denken

Das GDI hat die wichtigsten Vordenkerinnen und Ideengeber der Schweiz ermittelt. Die Liste zeigt: Schriftsteller und Politikerinnen sind einflussreicher als Manager und Ökonomen.

05.01.2014
Mehr erfahren

Global Thought Leaders 2013

Who are the thought leaders shaping today's discourse on the future of society and the economy? Whose ideas are defining and changing our lives? Where is the impetus for innovation and social change coming from? Working together with Peter Gloor, GDI now presents the second "Global Thought Leader Map", and the resulting "influence rank", which may prove to be an effective tool for measuring the influence of the world's most important thinkers.

02.09.2013
Mehr erfahren

Die «Global-Thought-Leader» 2013

Wer verändert unser Leben? Welche Vordenker prägen die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft? Erneut hat das GDI den Einfluss der wichtigsten Vordenker gemessen und präsentiert die «Global-Thought-Leader-Map» 2013.

11.12.2013
Mehr erfahren