Future Skills KI Szenario

Future Skills – Studienpräsentation

AUSGEBUCHT: Vier Szenarien für morgen und was wir dafür können müssen

Was erwartet unsere Kinder? Werden sie in Zukunft nur noch mit Mundschutz und offengelegten Gesundheitsdaten auf die Strasse gehen können? Sind Globalisierung und liberale Demokratie Auslaufmodelle? Wird es noch Jobs für alle geben? Und wäre es schlimm, wenn nicht?
 
Die Zukunft scheint so ungewiss wie schon lange nicht mehr. Eltern und das Bildungswesen, welche Kinder und Jugendliche «Fit für die Zukunft» machen sollen, sind damit besonders herausgefordert. Während über Jahrzehnte von mehr Wohlstand, Fortschritt und Freiheit ausgegangen werden konnte, scheint die Zeit der Linearität endgültig vorbei.

Das GDI hat daher im Auftrag der Jacobs Foundation die neue Studie «Future Skills – Vier Szenarien für morgen und was wir dafür können müssen» erstellt. Sie formuliert, welche Fähigkeiten die nächste Generation braucht, um in vier möglichen Zukünften zu gedeihen – und um die Zukunft mitzugestalten. Die Studie stellt ein Modell vor, um die Fähigkeiten zur Zukunftsgestaltung einzuordnen. Und sie diskutiert, wie man diese Fähigkeiten erlernen kann.

Herzlich möchten wir Sie zur Online-Studienpräsentation am 26. Mai 2020, von 11.00 bis 12.00 Uhr einladen. Die neue Studie wird im Rahmen eines Referats von Studienautor Jakub Samochowiec vorgestellt, gefolgt von einer Diskussion mit Dagmar Rösler, Präsidentin des Dachverbandes der Schweizer Lehrer (LCH), dem Rechtsphilosophen Johan Rochel vom ethix - Lab für Innovationsethik und der Medienwissenschaftlerin Sarah Genner.

Die Teilnehmerzahl ist auf 500 beschränkt.

Programm

11.00
Begrüssung
Marta Kwiatkowski, Senior Researcher, GDI

11.05
Präsentation der Studie
Jakub Samochowiec, Senior Researcher GDI

11.25
Diskussion

Dagmar Rösler, Präsidentin des Dachverbandes der Schweizer Lehrer (LCH)

Johan Rochel, Rechtsphilosoph, Universität Zürich

Sarah Genner, Medienwissenschaftlerin, Digitalexpertin und Dozentin

Jakub Samochowiec, Senior Researcher GDI

12.00
Ende

 

Referenten
jakub samochowiec

Jakub Samochowiec

Jakub Samochowiec ist Senior Researcher am Gottlieb Duttweiler Institut. Der promovierte Sozialpsychologe analysiert gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Veränderungen mit den Schwerpunkten Entscheidung, Alter, Medien und Konsum.

Johan Rochel

Johan Rochel

Rechtsphilosoph. Johan Rochel hat sich auf Fragen der angewandten Ethik, besonders im Bereich der Migration in der Europäischen Union, spezialisiert. Er lehrt an verschiedenen Universitäten der Schweiz und hat mehrere Bücher und Essays zu gesellschaftlichen Themen geschrieben.

Information

Datum
26. Mai 2020

Uhrzeit
11.00 – 12.00 Uhr (MESZ)

Preis
kostenlos

Veranstaltungsort
online

Vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit dem Link zum Webinar.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen aktuellen Browser verwenden, Internet Explorer wird nicht unterstützt. Eine Liste der unterstützten Browser und weitere technische Hinweise finden Sie auf der Website des Webinaranbieters edudip.

Die Teilnehmerzahl ist auf 500 beschränkt.

Sprache
Deutsch

Programmänderungen
Änderungen bleiben vorbehalten