Berggruen

Berggruen at GDI – AUSGEBUCHT!

Intelligent Governance for the 21st Century: A Middle Way Between West and East

Intelligent Governance for the 21st Century: A Middle Way Between West and East

Die Regierung, wie wir sie kennen, ist in der Krise. Im Westen verunmöglicht eine Politik der Konsumkultur langfristige Strukturreformen. BürgerInnen verlangen «instant gratification», nicht Steuererhöhungen. Das Resultat sind explodierende Staatsschulden. Im Osten verhindert Chinas autoritäres Führungsmodell eine Selbstkorrektur. Schon bald wird eine wachsende Mittelklasse mit ihren Forderungen nach Rechtsstaatlichkeit, Transparenz und Partizipation das dortige System erschüttern.

Das 21. Jahrhundert braucht neue Konzepte des Regierens. Nicolas Berggruen liefert sie. Berggruen kennt man vor allem als geschickter Investor; 2010 rettete er die Kaufhauskette Karstadt. Der US-Deutsche steht aber auch dem Polit-Think-Tank «Berggruen Institute on Governance» vor. Sein neues Buch «Intelligent Governance for the 21st Century» ist ein hochaktueller Leitfaden für Regierung im multipolaren 21. Jahrhundert. Smartes Führen, so Berggruen, heisse, die «best practices» von West und Ost zu verbinden.

Im GDI Gottlieb Duttweiler Institute präsentiert Berggruen die Eckpunkte einer «Intelligent Governance» in einem Referat. Im Anschluss diskutiert ein prominent besetztes Podium mit Berggruen, Ko-Autor Nathan Gardels, dem Ökonom und Gottlieb-Duttweiler-Preisträger Ernst Fehr, SRF-Korrespondent Ulrich Tilgner und GDI-CEO David Bosshart (weitere Gäste folgen). Darauf bietet sich die Gelegenheit, die Protagonisten bei einem mehrgängigen Flying Buffet persönlich kennen zu lernen und mit Ihnen zu diskutieren.

Anmelden

Programm

17.00
Empfangsapéro

18.00
David Bosshart
Begrüssung und Einführung

18.10
Nicolas Berggruen
Intelligent Governance: Regieren im multipolaren 21. Jahrhundert

18.40
Podium
Nicolas Berggruen, Nathan Gardels, Ernst Fehr, Ulrich Tilgner und David Bosshart.
Moderation: Haig Simonian

19.30
Flying Buffet und Networking

Referenten
NIcolas Berggruen

Nicolas Berggruen

Deutsch-amerikanischer Investor. Gründer und Inhaber der Berggruen Holdings für langfristige Projekte. Gründer des Nicolas Berggruen Institute on Governance (NBI) für Politikberatung. Berggruen wurde 2010 mit dem Kauf der Warenhauskette Karstadt bekannt.

Nathan Gardels

Nathan Gardels

Mitgründer und Senior Advisor am Berggruen Institute, Chefredakteur der «WorldPost». Gardels ist Autor mehrerer Bücher, u.a. «Intelligent Governance» und «The Changing Global Order».

Ulrich Tilgner

Ulrich Tilgner

Der SRF-Auslandskorrespondent berichtet seit den 80er Jahren aus dem Orient. Er beschäftigt sich vor allem mit den politischen Konflikten der Region und ihren wirtschaftlichen und kulturellen Hintergründen. Tilgner hat in Freiburg und Tübingen Kulturwissenschaften, Politik und Wirtschaftgeschichte studiert.

Haig Simonian

Haig Simonian

Moderator und Journalist. Ehemaliger Korrespondent der britischen Leitmedien «The Economist» und der «Financial Times». Im Sommer 2012 zog er sich aus dem Journalismus zurück, seither arbeitet er als freier Autor.

David Bosshart

David Bosshart

Autor, Speaker, Executive Advisor

Dr. David Bosshart war von 1999 bis 2020 CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts in Rüschlikon, Zürich. Seit 2020 ist er Präsident der Gottlieb und Adele Duttweiler Stiftung.

Informationen

Datum
10. Juni 2013

Preise
CHF 150.- CHF

Die Teilnahmegebühr ist im Voraus zu bezahlen. Im Preis inbegriffen sind alle Speisen und Getränke (inkl. MWSt). Kurzfristige Anmeldungen (später als zwei Wochen vor dem Anlass) können nur mit Kreditkarte bezahlt werden.

Veranstaltungsort
Langhaldenstrasse 21
8803 Rüschlikon

Weiteres
Sprache

Deutsch und Englisch