Future Skills – Fit für welche Zukunft?

Bildung hat die Aufgabe, Kinder und Jugendliche auf die Zukunft vorzubereiten. Doch wie gelingt das am wirkungsvollsten? Dieser Frage geht eine Anfang 2020 erscheinende Studie des GDI nach.

Future Skills Web

Wir verstehen immer besser, welchen Einfluss biologische, erziehungsbedingte, soziale und wirtschaftliche Faktoren auf die Bildung haben und wie man Bildung dadurch von einem One-Size-Fits-All-Konzept auf die Bedürfnisse der einzelnen Kinder und Jugendlichen anpassen kann.

Wie Kinder am besten lernen, kann die empirische Forschung beantworten. Worauf sie weniger gute Antworten geben kann, ist, wie die Zukunft aussehen wird, auf die wir Kinder und Jugendliche vorbereiten wollen. Denn dazu gibt es keine Zahlen. Eine Vorstellung der Zukunft ist bei Bildung jedoch fundamental, weil die wirkungsvollste Lehr- und Lernmethode nichts nützt, wenn man das Falsche lehrt. Zukünftige gesellschaftliche Veränderungen müssen bei der Bildung berücksichtigt werden, wie die Flugbahn eines Planeten beim Start einer Sonde zu diesem Planeten antizipiert werden muss.

Worauf soll man also Kinder und Jugendliche vorbereiten? Ein Himmelskörper ist einer überschaubaren Zahl relevanter Kräfte ausgesetzt, weshalb sich dessen zukünftige Position relativ einfach berechnen lässt. Damit vergleichbar gibt es eine Reihe von plausiblen Annahmen, wie die gesellschaftliche Zukunft bei uns aussehen wird. Es ist aber ebenso plausibel, dass die Zukunft nicht einfach eine lineare Fortentwicklung der Vergangenheit ist. Unsere Gesellschaft ist einer chaotischen Interaktion unzähliger Trends, Akteure und Gegebenheiten unterworfen, weshalb die Zukunft mit Sicherheit Dinge hervorbringen wird, die uns überraschen werden.

Das GDI will in dieser Studie deshalb nicht das Bild einer Zukunft zeichnen, sondern von möglichen Zukünften ausgehen und herausarbeiten, welche Fähigkeiten und Eigenschaften in diesen Szenarien wichtig sind. Mit Hilfe von vier Extremszenarien spannen wir einen Möglichkeitsraum für potenzielle Zukünfte auf.