GDI Gottlieb Duttweiler Institute

Das Gottlieb Duttweiler Institut

Das Gottlieb Duttweiler Institut ist ein unabhängiger Think Tank in Konsum, Wirtschaft und Gesellschaft und eine Premium Event Location.

Die neusten Trend-Updates

Gottlieb Duttweiler Preis

Watson erhält den Gottlieb Duttweiler Preis 2019

Team statt Einzelkämpfer: Der 13. Gottlieb Duttweiler Preis geht an die KI-Plattform Watson. IBM-Forschungsleiter John E. Kelly lll wird den renommierten Preis am 7. Mai 2019 stellvertretend entgegennehmen.

Mehr erfahren
Lord Adair Turner

Warum Roboter die Wirtschaft nicht produktiver machen

Trotz überragenden technologischen Fortschritten erhöht sich die Produktivität nur sehr langsam, es drohen Populismus und Unzufriedenheit. Der Vordenker Lord Adair Turner erklärt dieses Paradox hier und am 21. Januar 2019 im GDI.

Mehr erfahren

China rules! – GDI-Podcast

Welche Kompromisse muss Europa eingehen, um mit Chinas Innovationskraft mithalten zu können? Antworten liefert der zweite GDI-Podcast zur 68. Internationalen Handelstagung.

Jetzt anhören
Noonoouri

Digital Influencing: Wenn Avatare ein Vermögen verdienen

Noonoouri ist immer top gestyled, sieht umwerfend aus und arbeitet mit Modemarken wie Dior oder Versace. Und: Noonoouri ist nicht real. Sie wird am Computer erschaffen. Ihr Erfinder Joerg Zuber läutet so eine neue Ära der Fashion-Kommunikation ein.

Mehr erfahren

Der Mensch wird zum Interface

Das Handy entsperren per Gesichtserkennung? Beeindruckend, aber noch lange nicht alles: Neue Schnittstellen veränderten unsere Kommunikation fundamental, sagt GDI-Forscher Stefan Breit im Video-Interview.

Jetzt anschauen
Riôbert Kagan

Robert Kagan: «Frieden ist eine Anomalie»

US-Polit-Experte Robert Kagan plädiert vehement für eine stärkere Positionierung der Vereinigten Staaten in der Weltpolitik. Warum er den «Normalzustand» fürchtet, erklärt Kagan in einem Video – und am 21. Januar 2019 im GDI.

Jetzt anschauen

«Shopping ist nicht mehr cool» – GDI-Podcast

Wie gewinnt man die acht Sekunden Aufmerksamkeit der Generation Z? Was heisst Convenience? Und warum soll Shopping plötzlich uncool sein? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die neuste Folge des GDI-Podcasts.

Jetzt anhören
Marta Schweiz aktuell

Emotionen online: das Ende des stationären Handels?

Als letzte Bastion des bedrohten stationären Handels gelten Emotionen, «reale» Erlebnisse. Doch auch hier wird der Online-Markt zu einer immer grösseren Konkurrenz. GDI-Forscherin Marta Kwiatkowski erklärt im Interview mit «Schweiz aktuell», warum.

Jetzt anschauen
MM Magazin GDI

Mehr als Sci-Fi: Zukunftsforschung am GDI

Wirtschaft, Gesellschaft und Konsum. Welche Themenvielfalt sich hinter diesen drei Kerngebieten des Gottlieb Duttweiler Instituts verbirgt, zeigt ein Porträt im «Migros Magazin».

Mehr erfahren
Michael Schrage

Michael Schrage: «Gute Ideen sind schlecht»

Innovation ist Teil des Erfolgs. Warum Unternehmen dabei oft auf das falsche Pferd setzten und überprüfbare Hypothesen die besseren Ideen seien, erklärt MIT Research Fellow Michael Schrage in einem Video.

Jetzt anschauen
Energie

Good News: Energie könnte bald gratis sein

Vergessen Sie Stromrechnungen! Dank neuen Technologien sänken die Grenzkosten zur Energieproduktion immer weiter, schreibt GDI-Forscher Stefan Breit. Das bedeute in letzter Konsequenz: Gratisenergie.

Mehr erfahren

Der nächste GDI-Termin

Unsere aktuellen Publikationen

Die Neuen Freiwilligen

Die neuen Freiwilligen

Die Zukunft zivilgesellschaftlicher Partizipation

Studie, 2018 (kostenloser Download)

Sprachen: Deutsch, Französisch
Im Auftrag von: Migros Kulturprozent

28.05.2018
Authors
Jakub Samochowiec, Leonie Thalmann, Andreas Müller
Mehr erfahren
Die neuen Energiewelt

Die neue Energiewelt

Vom Mangel zum Überfluss

Studie, 2018 (kostenloser Download)

Sprachen: Deutsch, Englisch
Im Auftrag von: Bundesamt für Energie BFE

17.05.2018
Authors
Stefan Breit, Venkatesh Rao, Detlef Gürtler
Mehr erfahren

Unsere Forscherinnen und Forscher

David Bosshart

CEO

Dr. David Bosshart ist CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts für Wirtschaft und Gesellschaft. Der promovierte Philosoph ist Autor zahlreicher internationaler Publikationen und weltweit tätiger Referent. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Zukunft des Konsums, der gesellschaftliche Wandel, Digitalisierung (Mensch-Maschine), Management und Kultur, Globalisierung und politische Philosophie.

Karin Frick

Head Think Tank, Member of the Executive Board

Karin Frick ist Leiterin Research und Mitglied der Geschäftsleitung. Die Ökonomin analysiert Trends und Gegentrends in Wirtschaft, Gesellschaft und Konsum.

Marta Kwiatkowski Schenk

Senior Researcher, Deputy Head Think Tank

Marta Kwiatkowski Schenk ist Senior Researcher und Deputy Head Think Tank am Gottlieb Duttweiler Institut. Sie analysiert gesellschaftliche, wirtschaftliche sowie technologische Veränderungen.

Jakub Samochowiec

Senior Researcher

Jakub Samochowiec ist Senior Researcher am Gottlieb Duttweiler Institut. Der promovierte Sozialpsychologe analysiert gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Veränderungen mit den Schwerpunkten Entscheidung, Alter, Medien und Konsum.

Detlef Gürtler

Senior Researcher

Detlef Gürtler ist Senior Researcher am GDI. Bis 2016 war er Chefredaktor des vom GDI Gottlieb Duttweiler Institute herausgegebenen Magazins GDI Impuls. Gürtler analysiert gesellschaftliche Veränderungen mit den Schwerpunkten Arbeitswelt, Volks- und Finanzwirtschaft.

Zhan Li

Senior Researcher

Zhan Li ist Associate Senior Researcher am Gottlieb Duttweiler Institute und forscht hauptsächlich zur Zukunft der Globalisierung, Thought Leadership und Szenarioplanung.

Christine Schäfer

Researcher

Christine Schäfer ist Researcher am GDI Gottlieb Duttweiler Institut und analysiert gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Veränderungen mit den Schwerpunkten Food, Konsum und Handel.

Stefan Breit

Researcher

Stefan Breit ist Researcher am GDI Gottlieb Duttweiler Institut und analysiert gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Veränderungen mit den Schwerpunkten Wohnen, Infrastruktur und Umwelt.