David Goodhart: «Die ehemals schweigende Mehrheit spricht»

22.02.2018
Video

In der westlichen Welt erkennen wir einen wachsenden Wertegraben. Der Journalist David Goodhart definiert zwei Stämme, die Somewheres und die Anywheres. Ihre unterschiedlichen Ansichten seien Ursache der aktuellen politischen Situation. Im Video erklärt Goodhart seine beiden Stämme.

Lokal verwurzelte Somewheres und globale Anywheres: Deren unterschiedlichen Lebenswelten seien verantwortlich für die letzten grossen politischen Entscheide, wie z.B. den Brexit. Dies sagt David Goodhart, britischer Journalist und Leiter der Demographie-Abteilung des Think Tanks Policy Exchange, in einem Video-Interview. Dieses wurde anlässlich der GDI-Konferenz «Die Rückkehr der Stämme» am 22. Januar 2018 aufgezeichnet.

Goodhart beantwortet Fragen wie:

  • Wieso emanzipieren sich die Somewheres gerade jetzt von den Anywheres?
  • Hat die schweigende Mehrheit durch Social Media eine Stimme gefunden?
  • Und gibt es eine Chance auf Versöhnung zwischen den gegnerischen Stämmen?