Gastreferenten

Handel

Götz W. Werner

Gründer und Aufsichtsrat von dm-drogerie markt, Deutschlands grösster Drogeriekette mit 2700 Filialen in zwölf europäischen Ländern. Der mehrfach ausgezeichnete Werner hat mit seinem Buch «Einkommen für alle» die Diskussion über das staatlich garantierte Grundeinkommen in Gang gesetzt.

Alain Caparros

CEO des Bekleidungsunternehmens C&A. Bis 2017 war Caparros Vorstandsvorsitzender der Rewe Group. Caparros arbeitete zuvor für Yves Rocher, als Generaldirektor von Aldi Frankreich und als Geschäftsleitungsmitglied der Schweizer Bon Appétit Group.

Robert Brozin

Gründer und CEO von Nando’s Restaurants. Die Kette hat sich nicht nur mit provokativen Fernsehwerbungen einen Namen gemacht. Das südafrikanische Unternehmen operiert weltweit in 28 Ländern mit 980 Restaurants.

Oscar Farinetti

CEO und Gründer von Eataly, der Markthallen-/Supermarkt-Kette für italienisches Essen und Wein. Farinettis Ladenkonzept und seine 27 Filialen in fünf Ländern gelten als wegweisend. Der nächste Eataly öffnet seine Tore in München.

Philippe Houzé

CEO und Vorstandsmitglied der Galeries Lafayette Group, des französischen Branchenleaders im Kaufhaussektor. Für Galeries Lafayette hat Houzé eine Strategie entwickelt, die das Kaufhaus mit innovativen Konzepten in einen «Schöpfer von Begehren» verwandeln soll.

Stuart Rose

Vorstandsvorsitzender von Marks & Spencer seit 2008. Rose wurde 2008 für seine Verdienste um die Handelsindustrie und um Corporate Social Responsibility zum Ritter geschlagen.

Götz Rehn

Gründer und Geschäftsführer von Alnatura, dem erfolgreichen deutschen Anbieter von Biolebensmitteln und -textilien. Seit der Gründung im Jahr 1984 weist das Unternehmen ein konstantes Umsatzwachstum aus. Rehn ist ebenfalls Mitglied im Aufsichtsrat von dm-Drogeriemarkt.

Richard Marcus

Ehemaliger CEO und Verwaltungsratspräsident von Neiman Marcus, dem Nobel-Warenhaus der Vereinigten Staaten schlechthin. Der Harvard-Absolvent arbeitete seit seinen Teenager-Jahren bis 1988 in der vom Grossvater gegründeten Firma.

Daniel Grieder

CEO von Tommy Hilfiger Global und PVH Europe. Daniel Grieder hat über 30 Jahre internationale Erfahrung als Managing Director, Gründer, Vorsitzender und CEO. Während des Launches von Tommy Hilfiger in ganz Europa 1997, führte Grieder die Marke in seinem Heimatland Schweiz und in Österreich ein. Am 1. Juli 2014 wurde er CEO von Tommy Hilfiger Global, zusätzlich zu seiner Position als CEO für PVH Europe.

Claus Meyer

Entrepreneur, Gastronomie-Vordenker und Mitbegründer des Restaurant Noma, das wiederholt zum besten Lokal der Welt ausgezeichnet wurde. Meyer denkt Agrikultur, Foodproduktion und Kochkunst neu. Seine Kochbücher und TV-Shows lösten eine Wiederentdeckung der nordischen Küche aus.

Gerhard Drexel

Vorstandsvorsitzender von Spar Österreich. Drexel studierte BWL an der Universität St. Gallen und an der Universität Innsbruck. Bevor er 1990 in den Spar-Vorstand wechselte, war er bei Coop Schweiz und danach am Management Zentrum St. Gallen.

Wirtschaft

Robert J. Gordon

International renommierter Makroökonom und Professor an der Northwestern University. Seine kontroversen Analysen sagen den USA für die kommenden Jahre ein Minimalwachstum voraus. Gordon gehört dem NBER Business Cycle Dating Committee an, das die wirtschaftliche Entwicklung in den USA beobachtet.

Tyler Cowen

Einer der weltweit einflussreichsten Ökonomen. Cowen ist Professor an der George Mason Universität und Direktor des Think Tanks Mercatus Center. Zudem schreibt er für Medien wie die «New York Times», das «Wall Street Journal» oder «The New Republic».

Jeremy Rifkin

US-amerikanischer Soziologe, Ökonom und Publizist. Der Gründer und Vorsitzende der Foundation on Economic Trends beschreibt (u.a. im Buch «Access») die Auswirkungen des wissenschaftlichen und technischen Wandels. Berater von Regierungen und der Europäischen Kommission.

Branko Milanović

Wirtschaftswissenschaftler und Gastprofessor an der City University of New York. Milanović veröffentlichte eine Vielzahl von Publikationen für die Weltbank, hauptsächlich zu Ursachen der Ungleichheit. «Global Inequality» von 2016 ist eine seiner wichtigsten Publikationen. 

Hans-Werner Sinn

Ökonom, Professor an der Universität München und Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung Ifo. Sinn erforscht Themen wie Risiko- und Versicherungswesen, natürliche Ressourcen, monetäre Handelstheorie und die öffentliche Finanzwirtschaft. Unter seinen Publikationen sind Bestseller wie «Ist Deutschland noch zu retten?», «Der Kasino-Kapitalismus» und «Gefangen im Euro».

Tomáš Sedlácek

Tomáš Sedlácek hat unsere Vorstellungen von Ökonomie verändet. Im internationalen Bestseller «The Economics of Good and Evil» denkt er sie mithilfe der Kulturanalyse neu. Sedlácek war Berater von Václav Havel und ist heute Mitglied Beratergremiums des Premierministers der Tschechischen Republik.

Gesellschaft

Peter Sloterdijk

Einflussreicher Deutscher Philosoph, Kulturwissenschaftler und Schriftsteller. Sein Buch «Kritik der zynischen Vernunft» zählt zu den meistverkauften philosophischen Schriften des 20. Jahrhunderts. Von 2001 – 2015 war Sloterdijk Rektor der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und lehrte dort Philosophie und Ästhetik.

Sarah Harrison

Journalistin bei Wikileaks, der Organisation, die geheime Informationen über Korruption und Fehlverhalten in Armeen, Unternehmen und Regierungen veröffentlich. Harrison wurde als Beraterin von Whitleblower Edward Snowden weltberühmt. Sie organisierte seine Flucht aus Hongkong und begleitete ihn in den ersten Monaten im Exil in Moskau.

David Goodhart

Journalist, Autor und Leiter der Demografie-Abteilung des Think Tanks Policy Exchange. Gründer und ehemaliger Redakteur des «Prospect Magazine» und ehemaliger Leiter der Mitte-links-Denkfabrik Demos. Sein Buch «The British Dream» war nominiert für den Orwell-Buchpreis. Sein neues Werk «The Road to Somewhere» erklärt die Brexit-Abstimmung und den Aufstieg des Populismus.

David Graeber

Anthropologe und Vordenker der Occupy-Bewegung. Der Professor an der London School of Economics and Political Science hat mit seinem Buch «Schulden. Die ersten 5000 Jahre» einen Bestseller gelandet. Graeber, ein Fürsprecher der Anarchie, hat den Slogan «We are the 99 percent» geprägt.

Moisés Naím

Distinguished Fellow am Think Tank «Carnegie Endowment for International Peace» und Autor des Bestsellers «The End of Power». Naím war Handels- und Industrieminister von Venezuela und geschäftsführender Direktor der Weltbank.

Robert Kaplan

Senior Fellow am «Center for a New American Security» in Washington und Redakteur des Magazins «The Atlantic». Kaplan ist Autor zahlreicher Bestseller («The Revenge of Geography», «The Coming Anarchy») und war ein Mitglied des Ausschusses für Verteidigungspolitik des Pentagons.