DIE ZUKUNFT
DER GESUNDHEIT

Gesundheit ist längst nicht mehr nur die Abwesenheit von Krankheit. Sich fit zu halten, gesund zu ernähren und seiner körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit nachzuhelfen, ist längt im Mainstream angekommen. So haben sich Gesundheit und Wohlbefinden in immer älter werdenden Gesellschaften zu einem globalen Wachstumsmarkt entwickelt. 

DIE ZUKUNFT DER GESUNDHEIT UND DER SELBSTOPTIMIERUNG

Durch die Digitalisierung kommen Werkzeuge zur Selbstoptimierung hinzu, die unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit individuell messbar machen. Das GDI interessiert sich für die Pioniere einer neuen Industrie, die mehr einem Hacker-Mindset folgen als einem Mindfulness-Ethos. Werden ihre Entwicklungen die Grenzen des Menschseins sprengen?

TREND-UPDATES GESUNDHEIT


Jakub Samochowiec: «In der Pandemie kann ein starker Staat von Vorteil sein»

02.02.2022

Im Interview mit dem «Migros-Magazin» erläutert GDI-Forscher Jakub Samochowiec die vier Szenarien der Studie «Entsolidarisiert die Smartwatch?». Ist das Anhäufen dieser Datenmengen logische Konsequenz der Digitalisierung oder doch eine Gefahr für die Gesellschaft? Und welche Rolle spielt Corona darin?

Mehr erfahren

Entsolidarisiert die Smartwatch? Das «Big Government»-Szenario

20.01.2022

In der GDI-Studie «Entsolidarisiert die Smartwatch?» stellen vier Szenarien die möglichen Veränderungen im Gesundheitswesen dar. «Das Big Government»-Szenario skizziert einen Staat mit Belohnungssystem.

Mehr erfahren

Open Humans: Medizinische Forschung mit persönlichen Daten

11.11.2021 

Persönliche Daten generieren wir jeden Tag, und wir wissen, dass diese auch genutzt werden – zu Werbezwecken. Bei «Open Humans» hingegen kann man seine Daten freiwillig zu Forschungszwecken zur Verfügung stellen und dabei selbst Teil eines Projekts werden.

Mehr erfahren

VIDEOS ZUM THEMA GESUNDHEIT

PODCASTS ZUM THEMA GESUNDHEIT

STUDIEN

Entsolidarisiert die Smartwatch?

Szenarien für ein datafiziertes Gesundheitssystem

2021

Unsere Gesundheit wird zunehmend in Zahlen übersetzt. Schrittezähler und Gen-Sequenzierungen versprechen genauere Krankheitsprognosen. Die Datafizierung ermöglicht aber auch mehr Kontrolle. Die GDI-Studie untersucht in vier Szenarien die Auswirkungen auf das Solidarprinzip der Gesundheitsversorgung.

Mehr erfahren

Prävention im Umbruch

Stabile Routinen in instabilen Zeiten

2021

Sellerie-Smoothie oder Tiefkühlpizza? Waldlauf oder Sofa? Netflix oder Schlaf? Die Corona-Pandemie hat viele Gewohnheiten verändert, zum Guten wie zum Schlechten. Was braucht es, damit wir uns gesünder verhalten? Und wie sieht zukunftsfähige Krankheitsprävention aus? Diesen Fragen geht die GDI-Studie «Prävention im Umbruch» nach.

MEHR ERFAHREN


Next Health

Einfacher durch das Ökosystem der Gesundheit

2020 

Mehr Gesundheitsdaten versprechen eine verbesserte Prävention und präzisere Therapien. Gleichzeitig erhöht eine Datenflut aber die Komplexität. Dadurch geraten wir in eine Vorstellungs- und Messkrise: Je mehr wir messen können, umso verschwommener wird paradoxerweise unsere Vorstellung von Gesundheit und davon, was uns gesund macht. Die Frage lautet daher: Wie misst man Gesundheit?

Mehr erfahren

UNSERE EXPERTINNEN UND EXPERTEN

Karin Frick

Karin Frick ist Leiterin Research und Mitglied der Geschäftsleitung. Die Ökonomin analysiert Trends und Gegentrends in Wirtschaft, Gesellschaft und Konsum und referiert zu diesen Themen regelmässig auf Tagungen und Kongressen.

MEHR ERFAHREN 

Dr. Jakub Samochowiec

Dr. Jakub Samochowiec ist Senior Researcher und Speaker am Gottlieb Duttweiler Institut. Der promovierte Sozialpsychologe analysiert gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Veränderungen mit den Schwerpunkten Entscheidung, Alter, Medien und Konsum.

MEHR ERFAHREN

Immer ganz vorn dabei – mit dem GDI-Newsletter.