OUR PUBLICATIONS

The GDI publishes studies on trends in retail, consumption, food, health, and society on a regular basis.

GDI Impuls Nummer 3.2011
CHF 0.00 0.0 CHF
Sie sind durchschaut
Die Ökonomen sind dabei, das menschliche Verhalten auszurechnen. Was das für uns bedeutet.
GDI Impuls Nummer 2.2011
CHF 0.00 0.0 CHF
Orientierung à la carte
Die Welt wird komplexer. Aber dank Mapping und App-ing nicht komplizierter. Sie kreist nicht mehr um die Sonne, sondern ums Ich. Was das mit uns anstellt.
GDI Impuls Nummer 1.2011
CHF 0.00 0.0 CHF
Wir erklären den Krieg...
...um Märkte, Daten, Staaten.
Wie die globalen und medialen Umwälzungen unser Leben verändern. Eine Machtbegreifung.
The Story of Unstoring (PDF), 2010, d
CHF 0.00 0.0 CHF
Autorin: Martina Kühne GDI Studie Nr. 33, 2010, Deutsch
GDI Impuls Nummer 4.2010
CHF 0.00 0.0 CHF
Work-style
Die Freizeitgesellschaft wird arbeitslos. Wir sind auf dem Weg in die Tätigkeitskultur.
GDI Impuls Nummer 3.2010
CHF 0.00 0.0 CHF
Global Playing
Immer mehr Menschen spielen – mobil, sozial, vernetzt.
Nur Unternehmen, die sich darauf einlassen, können gewinnen.
GDI Impuls Nummer 2.2010
CHF 0.00 0.0 CHF
Wir legen und hinterlassen Datenspuren in gigantischer Menge. Ihre Verknüpfung eröffnet ungeahnte Möglichkeiten.
GDI Impuls Nummer 1.2010
CHF 0.00 0.0 CHF
Freeconomy
Die Gratis-Mentalität hat gesiegt. Höchste Zeit, daraus ein gutes Business zu machen.
GDI Impuls Nummer 4.2009
CHF 0.00 0.0 CHF
unfriend, unstore, unbranding
Der Boom der englischen Vorsilbe «un» kündigt einen Paradigmenwechsel in Wirtschaft und Gesellschaft an.
GDI Impuls Nummer 3.2009
CHF 0.00 0.0 CHF
Schlechte Zeiten - Gute Zeiten
Wir erleben einen radikalen Wertschöpfungswandel. Die beste Zeit, um sich neu zu erfinden.
GDI Impuls Nummer 2.2009
CHF 0.00 0.0 CHF
Ehrbarkeit
Was der Rest der Wirtschaft vom Handel lernen kann. Und die Händler natürlich auch.
GDI Impuls Nummer 1.2009
CHF 0.00 0.0 CHF
Lasst alle Hoffnung fahren!
Und zwar in ein neues Zeitalter der Mobilität. Das Freiheitsversprechen, für das das Auto stand, wird eingelöst. Ob mit Auto oder ohne.
GDI Impuls Nummer 4.2008
CHF 0.00 0.0 CHF
Es geht doch!
Aber anders als bisher. Was Sie konkretes tun können, um ihre Welt zu verbessern: Engelskreise bauen zum Beispiel.
GDI Impuls Nummer 3.2008
CHF 0.00 0.0 CHF
Die neue Klingelton-Twitter-Praktikum-Doof-MeMeMe-XXL-Absinth-Porno-Generation!
Wer die Kunden der Zukunft erreichen will, sollte keine Buzzwords produzieren, sondern Mikrotrends und Szenen nachspüren.
Statusfaction (PDF), 2008, d
CHF 0.00 0.0 CHF
How we shall maintain our status tomorrow Authors: Karin Frick, Mirjam Hauser GDI Research Board: David Bosshart, Stefan Kaiser, Martina Kühne, Nicole Lüdi GDI Study No. 28, 2008, English
Statusfaction (PDF), 2008, e
CHF 0.00 0.0 CHF
Was wir morgen für unser Ansehen tun Autoren: Karin Frick, Mirjam Hauser GDI Research Board: David Bosshart, Stefan Kaiser, Martina Kühne, Nicole Lüdi GDI Studie Nr. 28, 2008, Deutsch
Discount forever (PDF), 2008, d
CHF 0.00 0.0 CHF
Die Rückkehr der Religion Warum Glauben Hochkonjunktur hat von Norbert Bolz und Esther Girsberger mit David Bosshart, Reiner Anselm und Peter Gross GDI Studie Nr. 31, 2008, deutsch
GDI Impuls Nummer 2.2008
CHF 0.00 0.0 CHF
Hilfe, mein Joghurt spricht!
Wie der Trend zur «Hyperlocality» Dinge, Menschen und Orte zu einer neuen Realität verknüpft.
GDI Impuls Nummer 1.2008
CHF 0.00 0.0 CHF
Die Misstrauensfalle
Weil die Wirtschaft lieber trojanische Pferde als authentische Waren anbietet, wittern die Konsumenten überall Betrug.
GDI Impuls Nummer 4.2007
CHF 0.00 0.0 CHF
Exzellente Aussichten!
Qualität, Transparenz, Anstand, Vertrauen – wie die Sehnsucht nach klassischen Werten neue Märkte schafft.