EFTR 2021 Event

Food Trends zwischen Mikrobiom und Migration

Vorstellung «European Food Trends Report 2021»

Die Welt ist im Wandel – das gilt besonders für unser Food-System. Im Rahmen des Festivals Food Zurich gewährt das Gottlieb Duttweiler Institut exklusiv einen ersten Blick in den neuen «European Food Trends Report» 2021.
 
Im Zentrum Karl der Grosse im Herzen von Zürich spricht der Radio24-Moderator Dominik Widmer mit Co-Autorin Christine Schäfer darüber, welche Technologien und Wege für eine effizientere und nachhaltigere Nahrungsmittelproduktion bereitstehen und was dies alles mit unserem Mikrobiom zu tun hat.
 
Ein Blick nach aussen zeigt uns, dass der Hunger zurückkehrt: In einer wärmer werdenden Welt mit einer wachsenden Weltbevölkerung wird es zusehends schwieriger, genügend Nahrungsmittel zu produzieren, ohne die Ressourcen zu erschöpfen und den Klimawandel weiter voranzutreiben. Ein Blick nach innen zeigt uns, dass wir mit der kränkelnden Natur dort draussen enger verbunden sind als gedacht. Neuen Erkenntnissen der Mikrobiologie zufolge sind wir Menschen das Zuhause für Billionen von Mikroben, die unsere Gesundheit, aber auch unser Verhalten entscheidend mitprägen.
 
Im Anschluss an die Diskussion  wird den Teilnehmenden die kulinarische Zukunft in Form von «Züri-Häppli» präsentiert.

Informationen

Datum

20. September 2021

Uhrzeit

18:30 Uhr - 21:00 Uhr

Sprache

Deutsch

Preis

CHF 35.- inkl. «Züri-Häppli», ohne Getränke

Covid-Zertifikat

Zutritt nur mit Covid-Zertifikat und gültigem Ausweis

Veranstaltungsort

Karl der Grosse, Kirchgasse 14, 8001 Zürich