Geld drucken

Warum Schulden nicht das Problem sind

Lösungen für eine Wirtschaft nach Covid-19

Online-Veranstaltung

Die kriselnde Wirtschaft unterstützen, neue Arbeitsplätze schaffen, eine Klima-Apokalypse verhindern – diese Herausforderungen werfen unweigerlich die Frage auf: Wie können wir das bezahlen? Die US-Ökonomin Stephanie Kelton hält dies für die falsche Frage und vertritt stattdessen die kühnen Ideen der modernen Geldtheorie.

Kelton, Professorin für Wirtschaft und öffentliche Politik an der Stony Brook University, stellt etablierte Überzeugungen in Frage: "Alles, was man uns über Defizite und die Rolle des Geldes und der Staatsausgaben in der Wirtschaft glauben gemacht hat, ist falsch, insbesondere die Furcht, dass Defizite unseren langfristigen Wohlstand gefährden."

Als führende Denkerin und international anerkannte Verfechterin der modernen Geldtheorie hat Stephanie Kelton in Wirtschafts-, Finanz- und Politikkreisen auf der ganzen Welt Debatten ausgelöst. Sie wurde 2019 von Bloomberg als eine der 50 einflussreichsten Denkerinnen der Welt ausgezeichnet.

Am 10. September 2020 um 17.00 Uhr (MESZ) wird Stephanie Kelton am Gottlieb Duttweiler Institut sprechen. In ihrer live gestreamten Präsentation liefert die Bestsellerautorin («The Deficit Myth») einen radikal anderen Ansatz für eine Wirtschaft nach Covid-19.

Referentin

Moderator

Reto Brennwald

Reto Brennwald

Fernseh-Journalist, Filmemacher und Medientrainer. Von 2008 bis 2011 präsentierte Brennwald die SRF-Politsendung «Arena». Davor war er sieben Jahre Moderator der «Rundschau». Reto Brennwald ist seit 25 Jahren in den elektronischen Medien tätig. 2015 gründete er die Talk&Film GmbH für Kommunikation, Moderation und Filmproduktion.

Programm

17.00
Begrüssung

17.05
Keynote

Stephanie Kelton (US), Professor of Economics and Public Policy at Stony Brook University (via livestream)

Why Debt Is Not The Problem: Solutions For a Post-Covid Economy

17.25
Diskussion und Q&A

17.45
Ende

Informationen

Datum
10. September 2020

Zeit
17.00 (CEST)

Preis
46 CHF

Ort
online

Sie erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail mit dem Link zum Livestream.

Sprache
Englisch mit Simultanübersetzung auf Deutsch