Lindstrom

Lindstrom at GDI

Die Wahrheiten und Lügen über unsere Kaufentscheidungen

Die Wahrheiten und Lügen über unsere Kaufentscheidungen

Was genau löst Kaufentscheidungen aus? Gibt es in uns gar irgendwo einen «buy button»? Der Branding- und Marketing-Guru Martin Lindstrom hat untersucht, wann und warum wir kaufen. Am GDI Gottlieb Duttweiler Institute präsentiert er anlässlich seines einzigen Schweizer Auftritts das Ergebnis seiner Forschungen.

Basierend auf seinem neusten Buch «Buy-ology» wird Lindstrom zeigen, dass viele Kaufentscheidungen im Unterbewusstsein ablaufen – und dass unser bisheriges Wissen über diese Entscheidungen lückenhaft, wenn nicht sogar falsch ist. Lindstrom verspricht Erstaunliches: Zum ersten Mal sei es möglich, den Erfolg einer Marke oder eines Produkts vorauszusagen.

Seien Sie dabei, wenn Martin Lindstrom das Marketing und dessen Kommunikation neu definiert – wir freuen uns auf Sie!

Programm

16.00 Uhr
Martin Lindstrom - Lecture I

17.45 Uhr
Pause und Erfrischung

18.30 Uhr
Martin Lindstrom - Lecture II

  • Anschliessend: Flying catering und Networking bis ca. 22.00 Uhr
Referenten
Martin Lindstrom

Martin Lindstrom

Weltbekannter Branding-Experte. Er schuf und führte die Internetableger des Werbenetzwerkes BBDO in Europa und Asien. Seine Bestseller-Bücher wie «Buy-ology», oder «Brand Sense» machten ihn zum Star der Branding-Literatur.

Informationen

Datum
18. März 2009

Preise
1 Teilnehmer CHF 490.-
ab 2 Teilnehmer je CHF 420.-

Veranstaltungsort
Langhaldenstrasse 21
8803 Rüschlikon

Weiteres
Sprache

Englisch

Anmeldung
Eliane Reust, eliane.reust(at)gdi.ch, Telefon +41 44 724 62 06

Teilnehmergebühr
Der Preis beinhaltet Getränke und Speisen (inkl. MwSt.). Die Teilnahmegebühr ist bis 14 Tage im Voraus zu bezahlen. Bei späteren Anmeldungen ist eine gültige Kreditkartennummer anzugeben.

Abmeldungen
Sollten Sie verhindert sein, melden Sie sich bitte schriftlich ab. Bis fünf volle Arbeitstage vor Anlass wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet, danach mu¨ssen wir Ihnen den vollen Betrag belasten. Ein Ersatzteilnehmer ist willkommen.

Programmänderungen
Änderungen bleiben vorbehalten. Sollte der Anlass nicht stattfinden, wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.