Homeoffice Academy 21

Academy of Behavioral Economics 2021

Remote Leadership: Scientific Evidence, Facts & Solutions

Arbeiten von zu Hause aus – einst ein Privileg, heute ein Muss. Die Covid-19-Pandemie hat diesen Wandel in einem noch nie dagewesenen Ausmass beschleunigt. Die Auswirkungen auf die Aufgabe, Menschen zu führen, sind nicht zu unterschätzen: Wie sieht gute Führung aus, wenn Mitarbeiter und Vorgesetzte gleichermassen in ihren Wohnzimmern abgeschottet sind?
 
Dank der Pandemie war es noch nie so einfach, gute von schlechten Führungskräften zu unterscheiden. Tatsächlich haben Wissenschaftler ein Jahr nach der Krise eine Reihe von Indikatoren für erfolgreiche Führung identifiziert. Indem sie das Engagement und die Ergebnisse von Teams gemessen und mit dem Verhalten ihrer Prinzipien verglichen haben, zogen die ForscherInnen einige überraschende Schlussfolgerungen.
 
Trotz all der leeren Büros, leeren Flure und leeren Caféterien müssen Produktivität und Motivation nicht aufgrund des Mangels an persönlichen Treffen sinken – vorausgesetzt, die Führungskräfte wissen, wie sie ein Umfeld der Zusammenarbeit, des Vertrauens und der Fürsorge füreinander schaffen können. In ihrer achten Academy of Behavioral Economics präsentieren das Gottlieb Duttweiler Institut und FehrAdvice & Partners die neuesten Erkenntnisse und Fakten aus der vordersten Reihe der experimentellen Wissenschaft. Gemeinsam mit einigen der renommiertesten Experten werden wir uns mit den Erfolgsfaktoren für Remote-Zusammenarbeit beschäftigen.

 

Das Event findet in englischer Sprache statt.

Programm

19.00 (CET)
Willkommen
Alexis Johann, Executive Behavioral Designer und Partner, FehrAdvice & Partner

19.05
Keynote
Ernst Fehr, Professor der Mikroökonomik und Experimentellen Wirtschaftsforschung, Universität Zürich

19.25
Keynote
Raffaella Sadun, Professorin der Wirtschaftswissenschaften, Harvard Universität

19.45
Keynote
Gerhard Fehr, CEO & Executive Behavioral Designer, FehrAdvice & Partners

20.00
Panel-Diskussion und Q&A

20.30
Ende

 

Referenten
Raffaella Sadun

Raffaella Sadun

Professor für Business Administration in der Abteilung für Unternehmensstrategie der Harvard Business School. Saduns Forschungsschwerpunkte sind die Ökonomie von Produktivität, Management und organisatorischem Wandel. Ihre Forschung beschreibt die wirtschaftlichen und kulturellen Faktoren von Managemententscheidungen und deren Auswirkungen auf die organisatorische Leistung sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor.

Ernst Fehr

Ernst Fehr

Professor der Mikroökonomik und experimentellen Wirtschaftsforschung. Fehr ist Direktor des Instituts für Volkswirtschaftslehre der Universität Zürich und Verwaltungsrat von FehrAdvice & Partners. Der «einflussreichste Schweizer Ökonom» (NZZ) ist Träger des Gottlieb Duttweiler Preises 2013.

Gerhard Fehr

Gerhard Fehr

CEO und Executive Behavioral Designer bei FehrAdvice & Partners. In seinen Funktionen berät Fehr Politiker, Verwaltungs- und Aufsichtsräte, CEOs und Top-Manager grosser Unternehmen. Seine Mission ist es, Unternehmen und die Politik experimentierfähig zu machen. Fehr ist Absolvent der Universität Wien in Betriebswissenschaftslehre und hat mehr als 10 Jahre Managementerfahrung.

Moderator

Informationen

Datum
27. Januar 2021, 19.00 (CET)

Sprache
Englisch

Ort
Der Online-Event findet auf Zoom statt. Sie erhalten den Teilnahmelink gleich nach Ihrer Registrierung.

Preis
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Programmänderungen
Änderungen bleiben vorbehalten.

Dokumentation

Die Dokumentation zur 8. Academy of Behavioral Economics finden Sie hier kurz nach dem Event.