Wie ein Tweet eine US-Stadt wiederbelebt

13.05.2015

Rockford, Illinois, war früher eine Handwerks-Bastion. Doch in der digitalen Ära brach seine Wirtschaft zusammen. Bis Mayor Morrissey auf Twitter aus Verzweiflung Etsy herausforderte. An der GDI-Handelstagung präsentieren der Onlinehändler und der Bürgermeister ihre Partnerschaft: So geht Social Retail.

2012 war ein schwieriges Jahr für Rockford: Die Wirtschaft war angeschlagen, die Arbeitslosigkeit stieg. Man belegte Spitzenplätze in Ratings der ärmsten und gefährlichsten Städte der USA. Der Stadt, früher ein Zentrum für Handwerk, drohte dasselbe Schicksal wie dem von Einwohnern und Unternehmen verlassenen Detroit: Ein Ghost Town zu werden.

Im August des Jahres setzte Rockfords Bürgermeister Larry Morrissey einen Tweet ab – eine Verzweiflugstat, wie er später sagen würde. Empfänger war Chad Dickerson, CEO des Onlinehändlers Etsy: «Wenn schon alle von einer Etsy-Economy sprechen», tweetete Morrissey, «ist Etsy Partnerschaften mit Schulen oder Lehrstellen-Anbietern eingegangen? Wir wären interessiert.» Dickerson antwortete: «Let’s talk».

Dickerson will mit Etsy die Kraft der Wirtschaft nutzen, um Menschen mit denselben Interessen und Werten zusammenzubringen. Er sagt Sätze wie «Etsy ist der Anfang einer Bewegung, an deren Ende eine bessere Welt stehe.» Und natürlich will er Geld verdienen. 2014 hat das Unternehmen über eine Milliarde erwirtschaftet, in dem es Usern ermöglicht, ihre Produkte zu verkaufen. Konsumenten werden zu Produzenten.

Im Falle von Rockford heisst das: Arbeitslose finden einen Job. Gemeinsam gründeten die Stadt und Etsy eine Initiative, die den Einwohnern von Rockford das Wissen und das Können des Handwerks zurückbrachte. Das Programm «Craft Entrepreneurship» bildet Teilnehmer auch in Unternehmertum aus. Die Leute in Rockford besannen sich ihrer handwerklichen Tradition, machten sich selbständig und verdienen seitdem Geld.

Etsy erhielt durch die Kooperation sehr viel öffentliche Aufmerksamkeit und eine staatliche Auszeichnung für nachhaltige Unternehmen. Das Projekt gilt seither als Modellfall für andere US-Städte, die auf eine Wiederbelebung ihrer Wirtschaft warten. Ähnliche Projekte gibt es in Großbritannien, und auch in Deutschland sei so etwas denkbar, hiess es 2013.

Bürgermeister Morrissey und eine hochrangige Vertreterin von Etsy referieren an der 65. Internationalen Handelstagung des GDI. Sie findet 10. und 11. September 2015 in Rüschlikon statt. Jetzt anmelden!