Paul Shapiro: «Wir sind Zeugen einer Revolution für sauberes Fleisch»

Die nächste grosse wissenschaftliche Revolution ist in vollem Gange: die Entdeckung neuer Methoden, um genügend Nahrung für die Weltbevölkerung zu erzeugen. In seinem Buch «Sauberes Fleisch» gewährt Paul Shapiro Einblicke in ein Rennen von Unternehmen und Investoren um sauberes und nachhaltiges Fleisch – ganz ohne Tiere.

«Heute werden wir Zeugen einer unglaublichen Revolution. Einer Revolution für sauberes Fleisch», sagt Paul Shapiro, Bestsellerautor von «Sauberes Fleisch: Wie tierfreies Fleisch unser Essen und die Welt revolutionieren wird» und CEO von The Better Meat Co. «Wenn das Problem ist, dass wir zu viele Tiere für Ernährungszwecke züchten, dann liegt die Lösung womöglich in den Tieren selbst, in ihren Zellen.»

Zelluläre Landwirtschaft ist der Schlüssel zu dieser Revolution. Tiere sind nicht mehr Teil der Produktion – ausser bei der Gewinnung von Stammzellen. Züchten, Mästen, Schlachten und Verarbeiten werden durch Proteinfabriken mit Bioreaktoren ersetzt, in denen Stammzellen gezüchtet werden. Ziel ist dabei, Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte nicht nur nachhaltiger und tierfreundlicher, sondern auch kostengünstiger zu produzieren.

Laut Ann Veneman, ehemals Exekutivdirektorin von UNICEF, bietet Paul Shapiro «einen faszinierenden Blick auf die Zukunft der Ernährung und auf die Pioniere, die daran arbeiten, das Ernährungssystem neu zu erfinden».

Paul Shapiro wird Keynote Speaker an der ersten International Food Innovation Conference des GDI sein.

Mehr zum Thema