GDI-Studienpräsentation: Die Zukunft von altern, wohnen, pflegen

GDI-Studienpräsentation: Die Zukunft von altern, wohnen, pflegen

Sehr geehrte Damen und Herren

Am 18. März 2013 präsentiert das GDI seine neue Studie «Die Gesellschaft des langen Lebens: Zur Zukunft von Altern, Wohnen, Pflegen» im Gottlieb Duttweiler Institute.

Viele Menschen führen heute – im Gegensatz zu früheren Generationen – ein langes und gesundes Leben. Das erfordert soziale Anpassungen. Folgenden Fragen geht das GDI Gottlieb Duttweiler Institute im Auftrag von Senesuisse nach, dem Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen:

- Wie müssen wir unsere Vorstellungen vom Alter anpassen?
- Welche zusätzlichen sozialen Angebote sind nötig?
- Wie ändern wir das Wohnen und die Pflege im Alter?

Als Antworten auf diese Fragen stellt die Studie eine Reihe von Thesen auf:

Permawork – Sinnfindung in der Tätigkeit
Rente und Ruhestand sind Begriffe der Vergangenheit; das lange Leben bedingt neue Vorstellungen von Tätigkeit; neben und nach der Erwerbsarbeit sind wir anderweitig aktiv und produktiv.

Stay Management – Der Platz der Alten ist vor Ort
Heim und Daheim verschmelzen zu Quartieren; das Bedürfnis nach Mobilität im eigenen Umfeld ist konstant; Pflegeleistungen sind Teil eines einfach per Kreditkarte zu ordernden Service-Pakets.

Care-Tech – Roboter übernehmen immer mehr Pflegearbeit
Roboter erledigen die unangenehmen Aufgaben der Pflege; sie ermöglichen ein Zusammenspiel von Fachkräften, Freiwilligen und sich selbst; sie sehen nicht «robotisch» aus.

Die weiteren Themen werden am 18. März im GDI im Rahmen einer Konferenz vorgestellt. Nebst der Studienpräsentation finden Referate statt von Experten wie Dr. Carlo Conti (Regierungsrat BS), Dr. Antonia Jann (Geschäftsführerin Age-Stiftung) und Dr. Phil. Monique R. Siegel (Wirtschaftsethikerin Universität Zürich) sowie ein Podium mit Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft.

Wir laden Sie herzlich ein und würden uns freuen, Sie im GDI begrüssen zu dürfen. Anmeldung, Programm und weitere Informationen auf der GDI-Website: http://www.gdi.ch/de/Think-Tank/Veranstaltungen/veranstaltung/128907_128908_2013031820130318/1
Beste Grüsse,

Alain Egli
Head Communications
GDI Gottlieb Duttweiler Institute
Langhaldenstrasse 21
CH-8803 Rüschlikon/Zurich
+41 44 724 62 78
alain.egli@gdi.ch