GDI: «Discount Forever»

GDI: «Discount Forever»

Medienmitteilung
12. September 2008
GDI Gottlieb Duttweiler Institute, Rüschlikon/ZH:
«Discount Forever»

Eine neue Studie des Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) in Rüschlikon/ZH nimmt den Discount unter die Lupe - brandaktuell, denn es zeichnen sich derzeit zahlreiche Veränderungen ab: eine verlangsamte Expansion in Deutschland, der Markteintritt von Lidl in die Schweiz, Konsolidierungsdruck in Österreich, und das alles vor dem Hintergrund steigender Rohstoffpreise.

Keine Vertriebsform hat den europäischen Handel in den vergangenen Jahren so stark geprägt wie der Discount. Seine Marketingstrategien zwangen die gesamte Branche zu Reaktionen und Anpassungen. Doch in jüngster Zeit wurde das Erfolgsimage der Discounter angekratzt, Geiz ist nicht mehr so geil.

Wie werden die Discounter auf die neue Situation reagieren? Die traditionell verschwiegenen Unternehmen selbst machen ihre Absichten natürlich nicht publik. Klar ist einzig, dass sich die Branche im Umbruch befindet. Wird das Trading-Up verstärkt? Verschmelzen die Billig-Anbieter gar mit den Supermärkten? Oder kann letztlich nur der Hard-Discount gewinnen?

Höchste Zeit, einen genaueren Blick in die Welt des Discounts zu werfen. Dies tut die brandneue Studie «Discount Forever» des Schweizer Gottlieb Duttweiler Institut (GDI). Namhafte Handelsexperten analysieren darin zusammen mit David Bosshart und Martina Kühne den Discount-Markt im deutschsprachigen Raum: der Deutsche Professor Thomas Roeb, der Österreicher Rudolf Maurer und für die Schweiz Professor Thomas Rudolph. Gemeinsam analysieren sie die Entwicklung des Phänomens Discount und leiten daraus Perspektiven für den Discount in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab.

Die Studie kann bestellt werden unter http://www.gdi.ch/de/studien

Kontakt:
Alain Egli
Manager PR & Communications

GDI -- Gottlieb Duttweiler Institute
Langhaldenstrasse 21
CH-8803 Rüschlikon/Zürich
Telefon: +41 44 724 61 11
Telefon: +41 44 724 62 78 (direkt)
E-Mail: alain.egli(at)gdi.ch