Academy of Behavioral Economics

26. - 27. Januar 2017

Donnerstag, 26. Januar 2017

Die Teilnehmer gewinnen in der ersten Session ein grundsätzliches Verständnis für den oft beschränkt rational handelnden Menschen und erkennen, was und insbesondere in welchen wirtschaftlich relevanten Situationen irrationale Verhaltensmuster vorwiegend zu finden sind.
Die Verhaltensökonomie kann mit ihrem realitätsnahen Verständnis das menschliche Verhalten genauer vorhersagen und ermöglicht damit in letzter Konsequenz bessere Umsetzungserfolge und eine höhere Performance von Unternehmen und Institutionen.

Dieses auf Evidenz basierte Wissen ist entscheidend für die Themengebiete Leadership, Culture und Compliance (Session 2). Dies sind die Grundpfeiler der Reputation, dem wichtigsten Gut einer High Performance Institution. Ein wesentliches Ziel der Academy ist aufzuzeigen, dass die entsprechende Unternehmenskultur wichtiger ist als jede Strategie!

14:00
Session 1: Verhalten verstehen: Grundlagen der Verhaltensökonomie

Katja Stauber
Begrüssung

Matthias Sutter
Einführung in die Behavioral Economics Academy 2017

Ernst Fehr
Identität und soziale Normen

Armin Falk
Soziale Präferenzen

Dan Goldstein
Smart Data
15:45 Pause
16:15
Session 2: Leadership, Culture & Compliance

Jean-Robert Tyran
Kognitive Fähigkeiten und Biases bei Management Entscheidungen

Ernst Fehr
Messen und Implementieren von gewünschten Normen als Basis einer nachhaltigen Unternehmenskultur

Katja Rost
CEO-Vergütung und die Gesellschaft

Podiumsdiskussion
moderiert von Katja Stauber
18:15 Pause
19:00 Abendessen
mit Keynote von Cass Sunstein

 

Freitag, 27. Januar 2017

Der zweite Tag der Academy steht ganz im Zeichen der zentralen Fragestellung, wie im regulatorischen Umfeld den Anforderungen des globalen Wettbewerbs und neuer Märkte Rechnung getragen werden kann. In der dritten Session werden die Rahmenbedingungen diskutiert: Wie können Märkte (re-)designed werden, um dieses Spannungsfeld und damit die Funktionsfähigkeit sichergestellt werden? Wo finden sich optimale Lösungen zwischen «Swiss Finish Perfektion» und Standort- resp. Konkurrenzfähigkeit?

Insbesondere die Finanzindustrie ist geprägt von steigenden regulatorischen Anforderungen und dem Zwang innovativer Lösungen. Die Session 4 beleuchtet deshalb die Zielsetzung und Politik der FINMA sowie die Beurteilung der wichtigsten Marktteilnehmer, welche gleichzeitig von vielen Fintech Startups und Markteintritten gewichtiger Technologieriesen (Bsp. ApplePay) bedrängt werden.

Die Academy fördert den Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik übergreifend: Führende Politiker und Praktiker stellen weitere Denkansätze sowie Strategien vor (Session 5) und betonen nicht nur die Relevanz funktionierender Märkte, sondern erweitern den Fokus um die Tatsache, dass durch disruptive Geschäftsmodelle typischerweise neue Märkte und Wertschöpfungsketten entstehen, welche sich der bestehenden Regulierung noch entziehen.

08:30
Session 3: Regulierung und Wettbewerb – zwei Seiten der gleichen Medaille

Florian Inhauser
Begrüssung

Gerhard Fehr
Die verhaltensökonomischen Grundlagen effizienter Regulierung

Beat Brechbühl
Smart Regulation please

Justus Haucap
Big Data & unternehmerische Preispolitik
10:00 Pause
10:30 Session 4: Schwerpunkt Finanzmarkt

Thomas Bauer
Zielsetzung und Prioritäten der FINMA

Rolf Dörig
Versicherungen im Wandel – Wachstum vs. Regulierung?

Axel Weber
Aktuelle Herausforderungen für die Banken

Podiumsdiskussion moderiert von Florian Inhauser
12:00 Netzwerklunch
14:00 Session 5: Lösungsansätze

Boris Zürcher
Flexible Arbeitsmärkte unter Druck von Migrationsströmen

Anita Roth
How new business models push regulators to re-evaluate policy objectives

Rasoul Jalali
«Uberisierung» als Lernspiel und Innovationsmotor

Rudolf Minsch
Kann die Regulierungsflut eingedämmt werden?
15:45 Pause
16:15 Session 6: Conclusio

Podiumsdiskussion moderiert von Fabian Inhauser

Keynote von Ernst Fehr
17:15 Ausklang bei gemeinsamem Abschlussapéro
Referenten, Gäste und Eindrücke der Academy finden Sie in der Galerie. Mehr...

Academy 2016: Testimonials