Globalisierung

Globalisierung, Technologie, Wirtschaft, Gesellschaft

David Bosshart im «Club»: «Alte Ideologien sind vorbei»

Unsere Überzeugungen und Erklärungsmodelle passen nicht mehr ins Jetzt. Digitalisierung und erschütternde Ereignisse haben die Dynamiken des Westens längst überholt. Das sagte GDI-CEO David Bosshart im SRF «Club» vom vergangenen 13. Juni zum Thema «Weltpolitik ohne Kompass».

Globalisierung, Gesellschaft

«Länder, die ihre Dynamik verlieren, machen dumme Fehler»

«Ist Demokratie die politische Form der Zukunft oder nur etwas, was uns hilft, Probleme zu verwalten, aber nicht zu lösen?» Diese Frage stellte GDI-CEO David Bosshart gleich am Anfang der Konferenz «Tyler Cowen & Parag Khanna at GDI» vom 29. Mai 2017.

Globalisierung, Gesellschaft

Tyler Cowen: «Verlasst eure Komfortzone»

Tyler Cowen zählt zu den einflussreichsten Ökonomen in den USA. In der «NZZ am Sonntag» warnt er, dass die Digitalisierung die Gesellschaft selbstgefällig mache – und bewundert die Schweiz.

Globalisierung, Gesellschaft, Vernetzung

Innovationswandel: von Gesellschafts- zur Selbstoptimierung

Hochkarätige Ökonomen diagnostizieren dem Westen Stillstand und Selbstgefälligkeit. Haben wir das Ende von Wachstum und Innovation erreicht? Das diskutieren wir hier und an der Konferenz «Tyler Cowen and Parag Khanna at GDI».

Globalisierung, Gesellschaft

David Bosshart über die wachsende Polarisierung

Die politische Polarisierung und das Risiko für Konflikte nehmen weltweit zu. Dennoch macht sich der GDI-CEO keine Sorgen um die Schweiz, wie er im Interview mit dem «Migros-Magazin» verdeutlichte.

Globalisierung, Gesellschaft, Vernetzung

GDI-Analyse: Hat die Demokratie ihre Überzeugungskraft verloren?

Die Bevölkerung glaube nicht mehr an Demokratie. Das behaupten Politikwissenschaftler. Wir haben die Aussage mit einer Netzwerkanalyse überprüft.

Globalisierung, Gesellschaft

«Je mehr Grenzen wir haben, desto grenzenloser wird die Welt»

Der Weltbürger und Geostratege Parag Khanna plädiert für eine Weltsicht abseits der geopolitischen Landkarte. Vernetzung sage viel mehr über die Macht einzelner Länder aus als deren Landesgrenzen.

Globalisierung, Gesellschaft

Tyler Cowen: Wir werden selbstgefällig

Einer der herausragendsten Ökonomen der USA, Tyler Cowen, warnt vor zu viel Bequemlichkeit: «Die Unfähigkeit, sich eine ganz andere Zukunft vorzustellen, plagen einen grossen Teil Westeuropas.» Mehr an der Konferenz: «Tyler Cowen & Parag Khanna at GDI» vom 29. Mai 2017.

Globalisierung, Gesellschaft

Parag Khanna: «Wir leben nicht mehr zu Zeiten Napoleons»

«Die direkte Technokratie vereint die Vorteile der Schweizerischen direkten Demokratie mit den Stärken von Singapurs technokratischem System», sagt der Geostratege Parag Khanna hier – und an der Konferenz «Tyler Cowen & Parag Khanna at GDI».

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Elif Shafak im Interview: Die Macht der Emotionen

«Wir müssen uns auf die Welt der Emotionen einlassen und Verbindungen zu den Ängsten der Menschen aufnehmen», sagt die mehrfach preisgekrönte Autorin Elif Shafak im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Moisés Naím im Interview: Maskierte Autokratien

Um der Demokratie die Totenglocke zu läuten, ist es noch viel zu früh, versichert Moisés Naím, ehemaliger Exekutiv-Direktor der Weltbank und Handelsminister Venezuelas, im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Robert D. Kaplan: «Vergessen Sie Politikwissenschaften»

Den Vereinigten Staaten steht ihre erste Präsidentschaft des digitalen Zeitalters bevor, sagte Robert Kaplan, Senior Fellow am Center for a New American Security in Washington, im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Branko Milanović im Interview: Auf dem Weg zur Anarchie

Bezüglich der Zukunft der Weltwirtschaft hat der Ökonomieprofessor Branko Milanović eine gute und eine schlechte Nachricht. Welche das sind, verriet Milanović im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft

Die Zukunft der Macht: Das Wichtigste von der Konferenz

Werden wir in Zukunft mehr oder weniger totalitäre Regime erleben – oder mehr Anarchie? Die Ideen der Vordenker jetzt in unserer Zusammenfassung der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft

Zhan Li: Jenseits des «Davos Man»

Die Davos-Kultur werde von anti-globalistischen und populistischen Strömungen im Westen unter Druck gesetzt. Aber jetzt schon vom Tod des «Davos Man» zu sprechen wäre übertrieben, schreibt GDI-Researcher Zhan Li in seinem «Outlook 2017».

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Gesellschaft

David Bosshart: Gefühle – die Massenverführungswaffe

Das Faktische sei entmachtet worden, sagt GDI-CEO David Bosshart in unserem «Outlook 2017» und in seiner neuen Publikation «Polarization Shocks». Je abstrakter und komplexer die Welt werde, desto wichtiger die Rolle der Gefühle.

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Technologie, Gesellschaft

Parag Khanna: Direkte Technokratie

Das politische System der westlichen Demokratie hat an Anziehungskraft verloren. Der US-Geopolitik-Experte Parag Khanna hält ein System der «direkten Technokratie» für überlegener, für das ihm Singapur und die Schweiz als Vorbild dienen.

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Gesellschaft

Dirk Helbing: Die Welt entkomplexen

Die Globalisierung hat die Welt nicht nur vernetzt – sondern auch übervernetzt. Auch Populismus kann eine Reaktion auf Übervernetzung sein, schreibt der ETH-Professor Dirk Helbing in unserem «Outlook 2017», und schlägt einen Weg zur Entkomplexung vor.

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Social, Gesellschaft

Fred Turner: Was passiert, wenn man Medien befreit

Soziale Medien sollten uns vor zu starkem Einfluss der Massenmedien schützen. Stattdessen bringen sie uns Trump ins Wohnzimmer. In unserem «Outlook 2017» zeigt Stanford-Professor Turner, warum sich unsere Erwartungen an die neuen Medien nicht erfüllt haben.

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

«Wir werden immer Grenzen brauchen»

Wie wird Macht in zehn Jahren verteilt sein? Und was lehrt und Geografie über kommende Konflikte? Das verrät Robert D. Kaplan, ehemaliger Pentagon-Berater, hier – und an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht» vom 16. Januar 2017.

Globalisierung, Gesellschaft

Rückblick: SRF «Sternstunde» im GDI mit Elif Shafak und Meltem Kulaçatan

Bestseller-Autorin Elif Shafak ist überzeugt: Aus den politischen Krisen führen uns letztlich die richtigen Geschichten. Am 15. November 2016 diskutierte sie mit Moderatorin Barbara Bleisch und der Politikwissenschaftlerin Meltem Kulaçatan am GDI.

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Die Zukunft der Macht: Konsequenzen der US-Wahl

Politische Parteien, der Wahlausschuss und Umfragen sind nicht die einzigen Bestandteile der amerikanischen Politik, die durch die Wahl 2016 offenbar für viele in Frage gestellt wurden, schreibt GDI-Forscher Zhan Li.

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

«Warum ich Donald Trumps Wahlsieg NICHT vorausgesagt habe»

Auch der MIT-Wissenschaftler Peter Gloor lag falsch. Wie viele andere Analysten hielt er den Sieg Donald Trumps nicht für möglich. Hier erklärt er, wie es zu Fehlern in den Wahlprognosen kam.

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

«Atomwaffen verhindern den dritten Weltkrieg»

Was passiert mit Europa, nun, da Donald Trump Präsident der USA ist? Und weshalb machen atomare Waffen die Welt friedlicher? Antworten zu solchen machtpolitischen Fragen liefert der Philosoph Hermann Lübbe hier im Interview.

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Moisés Naím: «Das frustriert sehr viele Bürger in den Demokratien.»

Moisés Naím weiss, was es heisst, viel Macht zu besitzen. Er war Handels- und Industrieminister von Venezuela und geschäftsführender Direktor der Weltbank. Im Interview erklärt Naím, warum den Leadern von heute die Macht entrinnt.

Artikel 1 bis 25 von 39 angezeigt