Globalisierung

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Elif Shafak im Interview: Die Macht der Emotionen

«Wir müssen uns auf die Welt der Emotionen einlassen und Verbindungen zu den Ängsten der Menschen aufnehmen», sagt die mehrfach preisgekrönte Autorin Elif Shafak im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Moisés Naím im Interview: Maskierte Autokratien

Um der Demokratie die Totenglocke zu läuten, ist es noch viel zu früh, versichert Moisés Naím, ehemaliger Exekutiv-Direktor der Weltbank und Handelsminister Venezuelas, im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Robert D. Kaplan: «Vergessen Sie Politikwissenschaften»

Den Vereinigten Staaten steht ihre erste Präsidentschaft des digitalen Zeitalters bevor, sagte Robert Kaplan, Senior Fellow am Center for a New American Security in Washington, im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Branko Milanović im Interview: Auf dem Weg zur Anarchie

Bezüglich der Zukunft der Weltwirtschaft hat der Ökonomieprofessor Branko Milanović eine gute und eine schlechte Nachricht. Welche das sind, verriet Milanović im Interview an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft

Die Zukunft der Macht: Das Wichtigste von der Konferenz

Werden wir in Zukunft mehr oder weniger totalitäre Regime erleben – oder mehr Anarchie? Die Ideen der Vordenker jetzt in unserer Zusammenfassung der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht».

Globalisierung, Gesellschaft

Zhan Li: Jenseits des «Davos Man»

Die Davos-Kultur werde von anti-globalistischen und populistischen Strömungen im Westen unter Druck gesetzt. Aber jetzt schon vom Tod des «Davos Man» zu sprechen wäre übertrieben, schreibt GDI-Researcher Zhan Li in seinem «Outlook 2017».

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Gesellschaft

David Bosshart: Gefühle – die Massenverführungswaffe

Das Faktische sei entmachtet worden, sagt GDI-CEO David Bosshart in unserem «Outlook 2017» und in seiner neuen Publikation «Polarization Shocks». Je abstrakter und komplexer die Welt werde, desto wichtiger die Rolle der Gefühle.

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Technologie, Gesellschaft

Parag Khanna: Direkte Technokratie

Das politische System der westlichen Demokratie hat an Anziehungskraft verloren. Der US-Geopolitik-Experte Parag Khanna hält ein System der «direkten Technokratie» für überlegener, für das ihm Singapur und die Schweiz als Vorbild dienen.

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Gesellschaft

Dirk Helbing: Die Welt entkomplexen

Die Globalisierung hat die Welt nicht nur vernetzt – sondern auch übervernetzt. Auch Populismus kann eine Reaktion auf Übervernetzung sein, schreibt der ETH-Professor Dirk Helbing in unserem «Outlook 2017», und schlägt einen Weg zur Entkomplexung vor.

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Social, Gesellschaft

Fred Turner: Was passiert, wenn man Medien befreit

Soziale Medien sollten uns vor zu starkem Einfluss der Massenmedien schützen. Stattdessen bringen sie uns Trump ins Wohnzimmer. In unserem «Outlook 2017» zeigt Stanford-Professor Turner, warum sich unsere Erwartungen an die neuen Medien nicht erfüllt haben.

OUTLOOK 2017
Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

«Wir werden immer Grenzen brauchen»

Wie wird Macht in zehn Jahren verteilt sein? Und was lehrt und Geografie über kommende Konflikte? Das verrät Robert D. Kaplan, ehemaliger Pentagon-Berater, hier – und an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht» vom 16. Januar 2017.

JETZT ANMELDEN
Globalisierung, Gesellschaft

Rückblick: SRF «Sternstunde» im GDI mit Elif Shafak und Meltem Kulaçatan

Bestseller-Autorin Elif Shafak ist überzeugt: Aus den politischen Krisen führen uns letztlich die richtigen Geschichten. Am 15. November 2016 diskutierte sie mit Moderatorin Barbara Bleisch und der Politikwissenschaftlerin Meltem Kulaçatan am GDI.

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Die Zukunft der Macht: Konsequenzen der US-Wahl

Politische Parteien, der Wahlausschuss und Umfragen sind nicht die einzigen Bestandteile der amerikanischen Politik, die durch die Wahl 2016 offenbar für viele in Frage gestellt wurden, schreibt GDI-Forscher Zhan Li.

JETZT ANMELDEN
Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

«Warum ich Donald Trumps Wahlsieg NICHT vorausgesagt habe»

Auch der MIT-Wissenschaftler Peter Gloor lag falsch. Wie viele andere Analysten hielt er den Sieg Donald Trumps nicht für möglich. Hier erklärt er, wie es zu Fehlern in den Wahlprognosen kam.

JETZT ANMELDEN
Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

«Atomwaffen verhindern den dritten Weltkrieg»

Was passiert mit Europa, nun, da Donald Trump Präsident der USA ist? Und weshalb machen atomare Waffen die Welt friedlicher? Antworten zu solchen machtpolitischen Fragen liefert der Philosoph Hermann Lübbe hier im Interview.

JETZT ANMELDEN
Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Moisés Naím: «Das frustriert sehr viele Bürger in den Demokratien.»

Moisés Naím weiss, was es heisst, viel Macht zu besitzen. Er war Handels- und Industrieminister von Venezuela und geschäftsführender Direktor der Weltbank. Im Interview erklärt Naím, warum den Leadern von heute die Macht entrinnt.

JETZT ANMELDEN
Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Die Post-Parteien-Welt

«Das Verlangen nach alternativen Institutionen ist grösser denn je, gerade weil es so viele konkurrierende Interessen und Akteure wie nie zuvor gibt», sagt Nathan Gardels, Mitgründer des Berggruen Institute und Chefredakteur der «WorldPost», hier und an der GDI-Konferenz: «Die Zukunft der Macht».

JETZT ANMELDEN
Globalisierung, Wirtschaft, Gesellschaft

Interview mit Ökonom Hans-Werner Sinn

Der Präsident emeritus des ifo Instituts sprach an der 66. Internationalen Handelstagung über Migration und die europäische Wirtschaft.

Globalisierung, Gesellschaft

Parag Khanna: Was die Welt von der Schweiz lernen kann

Barack Obamas ehemaliger Strategieberater Parag Khanna hat die Erfolgsfaktoren für Staaten im 21. Jahrhundert untersucht – und ist beim Vorbild Schweiz gelandet. Was Grossnationen wie die USA oder China von uns lernen können, erklärt Khanna im aktuellen «GDI Impuls».

DOWNLOAD
Globalisierung, Technologie, Vernetzung

Algorithmic Citizenship: Wir sind mehr als Schweizer

Das Konzept der nationalen Bürgerschaft ist im digitalen Zeitalter obsolet: Wir sind, wo unsere Daten sind. Der britische Künstler James Bridle präsentiert am GDI-Trendtag die Algorithmic Citizenship für Netzmenschen. Probieren Sie sie aus!

Globalisierung, Technologie, Gesellschaft, Vernetzung

Wir könnten das Netz verlieren

Das Cluetrain-Manifest hat unser Verständnis des Internets geprägt. Bereits 1999 nahm es das Web 2.0 und Social Media vorweg. Jetzt warnen die Autoren mit neuen Thesen vor den Feinden des freien Netzes. «GDI Impuls» präsentiert die wichtigsten «new clues».

Nachhaltigkeit, Globalisierung, Konsum

Wie dieser Mann Ihre Ernährung verändern will

Foodabfälle, Antibiotika im Fleisch, Fettleibigkeit und Hungersnöte: Die Welt hat ein Essproblem. Gegen die komplexe Foodkrise helfen nur interdisziplinäre Denker wie Vaclav Smil. Kommenden Mittwoch referiert er am GDI.

Nachhaltigkeit, Globalisierung, Konsum

«Unser Planet ist endlich – Wachstum auch»

Welche Mittel wirken gegen den Konsumwahn? Wie sieht die Zukunft der Schweiz aus? Antworten liefert der Universalgelehrte Vaclav Smil. Hier im Interview und am 26. Februar im GDI.

Nachhaltigkeit, Globalisierung, Konsum

«Wir haben nur diese Biosphäre»

Fleisch-Überkonsum, Energieverschwendung, Treibhauseffekt: Die grossen Probleme der Erde sind vernetzt. Wer sie lösen will, muss wie Vaclav Smil denken: radikal und interdisziplinär. Im Februar referiert er im GDI.

Nachhaltigkeit, Globalisierung, Konsum

«Sich einzuschränken wäre eine Verbesserung!»

Wir müssen weniger, aber smarter konsumieren. Doch auf Befehl stellt sich das Age of Less nicht ein, dafür braucht es viele kluge Argumente. Die liefert Vaclav Smil am 26. Februar am GDI.

Artikel 1 bis 25 von 30 angezeigt