Globalisierung, Gesellschaft

David Goodhart: «Die ehemals schweigende Mehrheit spricht»

In der westlichen Welt erkennen wir einen wachsenden Wertegraben. Der Journalist David Goodhart definiert zwei Stämme, die Somewheres und die Anywheres. Ihre unterschiedlichen Ansichten seien Ursache der aktuellen politischen Situation. Im Video erklärt Goodhart seine beiden Stämme.

Finanz, Wirtschaft

«Banken sollen Geld vermitteln, nicht damit spielen»

Braucht die Schweiz Vollgeld? Was bedeutet die eidgenössische Volksinitiative für unser Wirtschafts- und Währungssystem? An einer Konferenz diskutierten dazu im GDI Finanzexperten von Weltrang. Die Argumente von zwei von ihnen können jetzt als Podcast nachgehört werden.

Gesundheit, Technologie, Social, Konsum, Gesellschaft

Wellness 2030: Glück durch Technologie

Wie werden wir in Zukunft glücklich? Welche Technologien unterstützen uns dabei? Die neue GDI-Studie «Wellness 2030» nennt die neusten Möglichkeiten. Und am 14. März diskutieren wir am GDI-Trendtag über neue Techniken zur Selbsterweiterung.

Globalisierung, Social, Gesellschaft

GDI-Podcast: Kehren die Stämme zurück?

Erleben wir eine Rückkehr des vormodernen Stammesdenkens, oder ist Tribalismus ebenso alt wie grundlegend für Menschen? Diese Frage stellte das GDI an der Konferenz «Die Rückkehr der Stämme» vom 22. Januar. Die Referenten Peter Sloterdijk, David Goodhart und David Bosshart beziehen im neusten GDI-Podcast Stellung.

Globalisierung, Gesellschaft

«Auf Soziale Medien folgt die Rückkehr zu Qualität»

Durch die Sozialen Medien seien wir von einem Vierjahres-Plebiszit zu einer täglichen Demokratie durchgebrochen. Dies sagt der Philosoph Peter Sloterdijk im Video-Interview und erklärt, wieso wir spätestens nach einem Jahrzehnt Gebrauch von Social Media wieder zu Qualitätsmedien zurückkehren werden.

Social, Gesellschaft

Selfie: Eine Geschichte der Selbstbesessenheit

Wir fotografieren uns selbst, kuratieren unsere Social-Media-Präsenz, sind geradezu besessen von uns selbst. Das mache uns krank, sagt der Journalist Will Storr in seinem Buch «Selfie» und in einem Video. Am 14. März spricht er am GDI-Trendtag.

Gesundheit, Technologie, Hacks

GDI-Trendtag: «Emotions-Tracking betrifft jeden»

Bereits heute können unsere Gefühle systematisch aufgezeichnet und analysiert werden. So entstehen in allen Branchen neue Produkte und Dienstleistungen. Die Leiterin des GDI-Think-Tanks Karin Frick erklärt, wieso uns Selbstoptimierung zunehmend beschäftigt. Am 14. März findet der Trendtag zum Thema statt.

Social, Life Hacks

Robin Hanson: «Wir liegen öfter falsch, als wir glauben»

«Wenn wir nicht wissen, weshalb wir etwas tun, erfindet unser Gehirn einen Grund. Das lässt uns zweifeln. Wie oft liegen wir falsch?» Dies fragte der Ökonom Robin Hanson in einem TED-Talk. Letztes Jahr sprach er am GDI-Trendtag. Wer dieses Jahr referiert, erfahren Sie hier.

Technologie, Social, Life Hacks

David Bosshart: «Biohacking ist die Abkürzung ins Glück»

Wir sind dabei, unseren biologischen Code zu entschlüsseln. Können wir bald die Energie von 10’000 Stunden Meditation mit einem Klick downloaden? Wie werden wir in Zukunft glücklich? Dies fragte GDI-CEO David Bosshart in einem Video-Referat, welches am Wellness Summit in New York gezeigt wurde.

Globalisierung, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Peter Gloor: Algorithmen identifizieren heute Ideologien

MIT-Forscher Peter Gloor hat eine «Tribefinder»-Software entwickelt, die es erlaubt, Ideologien zu identifizieren. Der Tribefinder kategorisiert auf Basis der verwendeten Begriffe in Twitter. Welchem Tribe englischsprachige Medien angehören, zeigt die erste Analyse.

Technologie, Gesellschaft, Hacks

Neil Harbisson: «Werdet zu Cyborgs!»

Wer unter Achromatopsia leidet, sieht alles in Grautönen. Für den Cyborg Neil Harbisson Alltag – bis er sich eine Antenne implantieren liess. Heute erkennt er sogar Ultraviolett. Im Video erklärt er, weshalb sich jeder künstlich erweitern muss. Am 14. März spricht er am GDI.

Globalisierung, Gesellschaft

Thought Leaders 2018: Der «Anti-Tribe»-Tribe

Das ursprüngliche «Wir alle» des globalen Diskurses hat sich zu einem «Wir gegen die nicht global Denkenden» entwickelt: Der Anti-Tribe ist selbst zum Tribe geworden. Dies zeigt die diesjährige Thought-Leader-Analyse des GDI.

Finanz, Wirtschaft

Vollgeld-Initiative: Der Angriff aufs Geldmachen

Marxisten oder Umstürzler würden sie genannt, die Initianten der Vollgeld-Debatte. Das Komitee wolle den Banken das Geldmachen verbieten. Dies schrieb unlängst der «Tagesanzeiger». Am 5. Februar diskutieren Gegner und Befürworter der Initiative am GDI.

Arbeiten, Wirtschaft, Hacks

Paul Austin: «LSD-Mikrodosierung steigert unsere Effizienz»

«Wer LSD, Psilocybin oder Cannabis konsumiert, wird die künftige Arbeitswelt beherrschen. Denn durch deren Konsum denken wir kreativer und können uns schneller an neue Situationen anpassen – zentrale Aspekte unserer globalen Gesellschaft», sagt Unternehmer Paul Austin. Am 14. März spricht er am GDI.

Gesellschaft

Peter Sloterdijk: «Tribalismus ist grundlegend für das Menschsein»

Unsere Lebenswirklichkeit spielte sich schon immer im Rahmen einer Grossfamilie oder eines Freundeskreises ab. Nur, diese Tatsache wurde überdeckt – durch den Mythos der Nation. Weshalb die Gruppe der Nationalisten scheitern wird, erklärt Peter Sloterdijk im Interview. Und am 22. Januar am GDI.

Essen, Social, Konsum, EFTR

GDI-Podcast: Vom Essen besessen

Essen ist Wellness-Erlebnis und Lifestyle, Kompass auf der Suche nach Moral und manchmal Ersatzreligion – Essen ist alles und überall. Essen ist heute Pop. Im zweiten GDI-Podcast erklärt Christine Schäfer, Autorin des «European Food Trends Report», warum wir besessen sind vom Essen.

Gesellschaft, Life Hacks

David Bosshart: Daten als Grundlage von Wellness

Eine neue Ära der Selbstoptimierung hat begonnen. Technologie verschafft uns einen sechsten Sinn – auch einen siebten und achten. GDI-CEO David Bosshart erklärt in einem Video, wie die Wellness-Branche dank Daten exakter auf unsere Wünsche eingehen kann.

Technologie, Gesellschaft

GDI-Studie: Augmented-Reality-Kommunikation

Pokémon Go oder Google Glasses – plötzlich erleben Menschen im gleichen Raum dank Augmented Reality unterschiedliche Wirklichkeiten. Zusätzliche Informationen bereichern ihre Umgebung. Wie geht’s weiter? Die GDI-Studie «Digital Corporate Publishing» geht der Frage nach.

Gesellschaft, Global Thought Leaders

Warum Individualisierung uns in Stämme treibt

Stämme sind tot, es leben die Stämme! Der bedeutende Philosoph Peter Sloterdijk erklärt in einem Essay, warum das so ist. Verantwortlich seien unsere Emanzipation von «organischen Gemeinschaften» und die Globalisierung. Sloterdijk kommt am 22. Januar 2018 ans GDI.

Gesellschaft, Hacks

Steven Kotler: Im Flow-Zustand zur Höchstleistung

Wer siegen will, muss über sich hinauswachsen. Dies erreichen wir, wenn wir hyperkonzentriert sind. Forscher Steven Kotler ist dabei, die neurologischen Prozesse hinter diesem Flow zu knacken. Im März spricht er am GDI.

Wirtschaft, Gesellschaft

Martin Wolf: «Populismus ist die Folge der Finanzkrise»

Der Schock der Finanzkrise 2008 und das Gefühl der Inkompetenz der Entscheidungsträger seien der Ursprung des heutigen Populismus, sagt Wirtschaftsjournalist Martin Wolf im Video. Er erklärt, weshalb der populistische Aufstieg so lange auf sich warten liess.

Wirtschaft, Gesellschaft

Irrationalität: Das Problem der Anderen

Wir wollen gute Entscheidungen treffen und denken, unser Handeln sei rational – anderen hingegen unterstellen wir Willkür. Dieses Paradox untersucht der Verhaltensökonom Ernst Fehr. Am 25. Januar 2018 spricht er am GDI.

Gesellschaft, Vernetzung

Silicon Valley: Stamm der Zocker

Geburtsort unzähliger Start-ups und gelobtes Land aller Tech-Nerds – im Silicon Valley bildet sich eine Gesellschaft mit eigener Geschichte und sozialen Strukturen. Mit dieser Gemeinschaft setzt sich der Soziologe Olivier Alexandre kritisch auseinander. Am 22. Januar spricht er am GDI.

Mind over Body: Beherrsche den Körper

Unser Körper lässt sich konditionieren. So stark, dass bei gleicher Wirkung die halbe Dosis eines Medikamentes reicht. Wie das funktioniert, erklärt die Mikrobiologin Jo Marchant im Video. Und am 14. März 2018 spricht sie am GDI-Trendtag.

Gesellschaft, Wohnen

Dinner for one – Pause vom Leistungsdruck

Vernissagen zum Networken, Kaffepausen zur Selfpromotion. Wir optimieren uns und unser Image laufend selbst. Anspruchslose «Me-Time» sei eine Antwort darauf, schreibt der Wirtschaftswissenschaftler Branko Milanovic. Am GDI-Trendtag diskutieren wir weitere.

Artikel 1 bis 25 von 583 angezeigt