GDI-Newsletter: Neues zu Studien, Konferenzen und Trendforschung. Alle zwei Wochen in Ihrer Mailbox.

Drei Thesen zur Zukunft des Mode-Konsums

Sharing, Bio, Recycle und Reuse: Wie verändert sich unser Modekonsum? Innovatoren der Fashion-Branche denken Design und Nachhaltigkeit längst zusammen und setzen neue Standards. – Drei Thesen zur Zukunft des Mode-Konsums.

Vernetzung 2030: GDI-Studie zur digitalen Zukunft

Eine neue GDI-Studie entwirft Szenarien zur digitalen Vernetzung 2030. Autorin Karin Frick erklärt im Videointerview, warum das Internet vor einem Quantensprung steht und sagt, wer übermorgen die Macht im Netz besitzt.

«Die Banken übertreiben es immer wieder»

Spielen die Banken mit unserem Wohlstand? Ökonom Mathias Binswanger erklärt, warum wir eine weniger spekulative Wachstumspolitik benötigen. Im Januar referiert der Bestsellerautor am GDI.

«Bio darf sich nicht auf einer Insel der Seligen einnisten»

Wie geht es weiter mit Bio? Am Trendgespräch des GDI Gottlieb Duttweiler Institute diskutierten Experten die «Zukunft des guten Konsums» – und sahen sich dabei mit kritischen Fragen aus dem Publikum konfrontiert.

Verschwinden statt Verschwenden: Luxus morgen

Schneller, grösser, teurer – das war das Motto des Luxus-Lifestyles. Eine GDI-Studie zeigt: Ein neues Verständnis des Luxuriösen orientiert sich nicht mehr an Gütern, sondern an Gutem. Wie der nächste Luxus aussieht.

Auszeit statt Auto: GDI-Studie zeigt Wandel im Luxusmarkt

Eine neue GDI-Studie beschreibt, wie sich die Bedürfnisse von Luxuskonsumenten verschieben. Gefragt seien weniger materielle Konsumprodukte als essentielle Erfahrungen, Zeit und Sinn-Erlebnisse, sagt Autorin Martina Kühne im Videointerview.

Aktuelle Studien

European Food Trends Report

Konsumentenfrühling – Beginn eines neuen Essbewusstsseins

Aufbruch im Untergrund

Szenarien erfolgreicher Zusammenarbeit im Tiefbau

Mobilität 2025

Unterwegs in die Zukunft

Dienstleistungen

Wir referieren bei Ihnen

Welche wirtschaftlichen und sozialen Umbrüche betreffen Ihr Unternehmen? David Bosshart, Karin Frick und andere GDI-TrendforscherInnen stehen Ihnen für Referate gerne zur Verfügung.

Wir forschen für Sie

Wie sieht die Zukunft Ihrer Branche aus? Unser renommierter Think Tank erstellt Studien in Ihrem Auftrag, individuell und nachhaltig.

Empfehlungen

«Wer das nicht kann, wird viele Dummheiten machen»

Die Partnerschaft der Zukunft sei «Mensch und Maschine», sagt GDI-CEO David Bosshart im Interview zur Handelstagung. Um nicht Zeit und Geld zu verschwenden, müssten Händler rasch neue Multichannel-Lösungen bieten, für Konsumenten und ihre Gadgets.

Erleben Sie das GDI als Event-Location

Für Ihren Geschäftsanlass für bis zu 300 Personen bieten wir Ihnen helle Räume mit hochprofessioneller Ausstattung, erstklassige Gastronomie – und eine Menge Herzblut!

GDI Impuls 1.2014

Computer-Games für eine bessere Welt

Video- und Onlinespiele machen einsam und asozial, so der Gemeinplatz. Wie Games nicht nur unsere Moral, sondern auch Politik und Medizin verbessern können, erklärt der Medientheoretiker Douglas Rushkoff im aktuellen «GDI Impuls».

«Zeitalter der Transparenz»

Die Entdeckung der Privatsphäre

NSA, Heartbleed: Transparenz ist im digitalen Zeitalter ein Dauerthema. Dabei geht vergessen, dass die Privatsphäre eine kulturelle Erfindung ist, wie eine GDI-Studie zeigt.

«Emotionen sind angelernt und nicht naturgegeben»

Die Gefühlshistorikerin Ute Frevert referierte im Juni in GDI. Sie erklärte, warum wir heute mehr Mitgefühl empfänden als früher.

Galerie

Wie die neuen Polaritäten Macht umverteilen

Superreiche Alpha-Geeks, Bitcoin und Marketing: Trendtag-Referenten erklären im Videointerview, wie die weltweit zunehmenden Polarisierungen an sozialen und ökonomischen Machtverhältnissen rütteln.