GDI-Newsletter: Neues zu Studien, Konferenzen und Trendforschung. Alle zwei Wochen in Ihrer Mailbox.

Alan Cooperman: Frauen und Arme sind gläubiger

Alan Cooperman vom Pew Research Center präsentiert am 13. Juni 2016 im GDI einen Bericht zur Zukunft der Weltreligionen. Im Anschluss diskutiert er mit Norbert Bolz und David Bosshart über die Folgen für die Gesellschaft.

ANMELDEN

Thought Leaders 2016: Jetzt Vordenker nominieren!

Der jährlich ermittelte Thought Leader Index zeigt, welche Ideen und Denker den meisten Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft haben. Helfen Sie mit, nominieren Sie Ihre Vordenker!

NOMINIEREN

Hommels: «Wenn eine Aktie gelistet wird, verkaufe ich»

Als einer der bedeutendsten Startup-Investoren Europas erahnt Klaus Hommels sehr früh, welche Ideen funktionieren und welche Unternehmen erfolgreich werden. Im Interview mit der «NZZ am Sonntag» erklärte er, nach welchen Kriterien er über Kauf und Verkauf entscheidet.

ANMELDEN

Pratt: «Araberinnen schaffen ihren eigenen Feminismus»

Die englische Soziologin Nicola Pratt erklärt im Interview mit dem «GDI Impuls», wie sich der arabische Feminismus im Gewirr von politischen Umwälzungen und interkulturellen Vorurteilen behaupten und verändern kann.

DOWNLOAD

GDI-Wasserstudie: «Der Druck auf die Schweiz steigt»

Marta Kwiatkowski, Trendforscherin am GDI, erklärt im Video-Interview, wieso die Schweiz mit Wasserknappheit zu kämpfen haben wird und wie sie diese Herausforderung meistern kann.

DOWNLOAD

«Es führt kein Weg am Grundeinkommen vorbei»

Prominente Referenten aus aller Welt wie Robert Reich, Erik Brynjolfsson und Yanis Varoufakis diskutierten am Gottlieb Duttweiler Institute über die Zukunft der Arbeit und das bedingungslose Grundeinkommen. Hier finden Sie die wichtigsten Debatten in Video und Textform.

Aktuelle Studien

Fluid Care

Nachfragemarkt versus Wohlfahrtsstruktur

Öffentlichkeit 4.0

Die Zukunft der SRG im digitalen Ökosystem

Wenn Wasser zum neuen Öl wird

Wie die Schweiz die Konflikte der Zukunft meistert

Dienstleistungen

Wir referieren bei Ihnen

Welche wirtschaftlichen und sozialen Umbrüche betreffen Ihr Unternehmen? David Bosshart, Karin Frick und andere GDI-TrendforscherInnen stehen Ihnen für Referate gerne zur Verfügung.

Wir forschen für Sie

Wie sieht die Zukunft Ihrer Branche aus? Unser renommierter Think Tank erstellt Studien in Ihrem Auftrag, individuell und nachhaltig.

Empfehlungen

«Es führt kein Weg am Grundeinkommen vorbei»

Prominente Referenten aus aller Welt wie Robert Reich, Erik Brynjolfsson und Yanis Varoufakis diskutierten am Gottlieb Duttweiler Institute über die Zukunft der Arbeit und das bedingungslose Grundeinkommen. Hier finden Sie die wichtigsten Debatten in Video und Textform.

Wie wir morgen wohnen werden (Infografik)

Die Digitalisierung stellt die Baubranche vor grosse Herausforderungen. Wie Vorreiter neue Technologien anwenden, und wie die Zukunft von Bauen und Wohnen aussieht, erklärt «GDI Impuls» anhand unser Studie «Smart Home 2030».

Wer im Netz wirklich gehört wird

Welche Stimmen haben in der digitalen Welt am meisten Gewicht? In Kooperation mit «The WorldPost» präsentiert das GDI Gottlieb Duttweiler Institute die prägendsten Denker der Infosphäre: die «Global Thought Leaders 2015».

Zehn Thesen zur Smart City 2030

Auf der Berliner Wirtschaftskonferenz «Creating Urban Tech» wurde ein Manifest zur Stadt der Zukunft diskutiert – und verabschiedet. «GDI Impuls» präsentiert die wichtigsten Thesen daraus.