Wellness 2030

CHF 0.00
CHF 0.00

Wellness 2030
Die neuen Techniken des Glücks

Autoren: David Bosshart, Karin Frick, Marta Kwiatkowski, Leonie Thalmann
Sprachen: Englisch, Deutsch
Im Auftrag von: Global Wellness Institute

Gesundheit und Wohlbefinden sind wichtige Voraussetzungen für Glück. Die Studie «Wellness 2030» wirft einen vertieften Blick auf die Glücksanbieter von heute, die Wellness-Branche. Seit jeher versuchen wir, den Code zum Glück mit den vorhandenen Mitteln zu knacken. Dieser Wunsch hat sich nicht verändert, wohl aber unsere Möglichkeiten. Die Digitalisierung hat die technische Bandbreite der vorhandenen Werkzeuge erweitert und bietet individuelle Kennzahlen für das Glück. Wir rücken der Entschlüsselung des Glücks einen Schritt näher.

Die Studie identifiziert fünf große Trends, die den Markt mit dem Glück in Zukunft prägen werden:

  • Digitalisierung: Konvergenz von Mensch und Maschine
  • Biohacking: Die Abkürzung zum Wohlbefinden
  • Daten-Selfie: Gesundheitsdaten prägen unser digitales Erscheinungsbild
  • Wellness wird sozial: Menschen in der Gemeinschaft glücklicher und gesünder machen
  • Biofeedback: Ersatz für Umfragen und Likes

Was kommt? In Zukunft werden sich die Grenzen zwischen Wellness und Gesundheit immer mehr verwischen. Je näher die Wellness-Branche dem Gesundheitswesen rückt, desto tiefer steigt sie in einen streng regulierten Markt ein. Künftig wird es nicht weniger, sondern eher mehr Vorschriften geben. Die meisten davon werden das Tempo von Innovationen zwar hemmen – die Entwicklung aufzuhalten, vermögen die Regulierungen jedoch nicht.

Summary (PDF), Deutsch

Summary (PDF), Englisch