Die Zukunft des Schlafens

CHF 0.00
CHF 0.00

Die Zukunft des Schlafens
Neue Märkte in der Always-on-Gesellschaft
Sprache: Deutsch
Autorinnen: Daniela Tenger, Karin Frick

Die 24-Stunden-Gesellschaft fordert Tribut. Unser Schlaf kann sich den rasanten technologischen und gesellschaftlichen Dynamiken nicht entziehen. Noch nie, das zeigen Studien, wurde weniger geschlafen als heute. Gleichzeitig leiden immer mehr Menschen an Schlafstörungen.

Doch nun zeichnet sich ein Wandel ab: Die schlaflose Gesellschaft hat genug von der permanenten Übermüdung. Schlaf entwickelt sich vom banalen Grundbedürfnis zum Lifestyle-Thema. Das GDI hat sich dieser Trendwende angenommen und untersucht, wie die Zukunft des Schlafens in Europa 2025 aussehen könnte. Die Studie zeigt,

  • welchen Stellenwert der Schlaf in der Welt von Morgen geniesst;
  • wie sich unser flexibilisierter, mobiler Lebensstil auf unser Schlafverhalten auswirkt;
  • was dies für den Schlafmarkt der Zukunft bedeutet und wie dieser auf die Bedürfnisse der schlaflosen Gesellschaft reagieren kann.

Um diese Fragen zu beantworten, wurde schweizweit eine repräsentative Umfrage durchgeführt. Zusätzliche diskutierte das GDI die wichtigsten Trends mit Experten aus Wirtschaft, Tourismus und Forschung.

Summary de (PDF)
Summary en (PDF)