NZZ Folio, 5. Oktober 2015
Händler ohne Waren


Blick, 25. Juni 2015
«2045 gibt es keine Alten mehr»


Profile, März 2015
«Den bewussten Verzicht können sich nicht alle leisten»


Watson, 18. Februar 2015
«Als Trendforscherin habe ich gelernt: Die Zukunft gehört dem, der die beste Geschichte erzählt»

Aargauer Zeitung, 5. Januar 2015
«Sie sollten sich fragen, ob Ihre Arbeit bald ein Roboter ausführen kann»

Kontext, 3. Juni 2011
«Wenn weniger mehr wäre – und wie das geht»


Curriculum Vitae
Karin Frick befasste sich seit ihrem Studium an der Universität St. Gallen (HSG) in verschiedenen Funktionen mit Zukunftsthemen, gesellschaftlichem Wandel, Innovation und Veränderungen von Menschen und Märkten. Sie war als Chef-Redaktorin der renommierten Vierteljahresschrift «GDI Impuls» und als Geschäftsführerin der Schweizerischen Vereinigung für Zukunftsforschung (swissfuture) tätig. Im Auftrag namhafter Firmen analysierte sie Trends im Konsumgüter- und Dienstleistungsbereich.

Publikationen GDI

Referatsthemen

  • Megatrends in Wirtschaft und Gesellschaft
  • Die Zukunft der vernetzten Gesellschaft
  • In Tech We Trust. Wie Menschen und Maschinen in Zukunft zusammenarbeitem
  • Consumer Trends: wie sich Werte, Wünsche und Lebensstile der Konsumenten verändern
  • Shopping Trends: wie und wo wir morgen einkaufen
  • Generation Gold
  • Die Transparenz-Revolution und die Zukunft der Beziehungen
  • Big Data, Deep Emotions
  • Die Zukunft des Wohnens
  • Die Zukunft des Teilens
  • Vom Lifestyle zum Healthstyle: Der Patient von morgen
  • Social Media im Gesundheitsbereich
  • Die neuen Märkte des Vertrauens
  • Methoden der Trend- und Zukunftsforschung
  • Zukunft des Kongresses: wie wir morgen tagen werden
  • Statusfaction – from conspicuous to conscious consumption

Anlässe
Strategie Workshops, Kongresse, Kundenveranstaltungen und Podiumsgespräche
Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein

Downloads