GDI IMPULS 4.2011: Freiheit-Sicherheit. Science-Romance. Vernetzung-Leadership. Konflikte sind die neuen Perspektiven.

30 Jahre nach der Erfindung des Megatrends-Konzepts wird es Zeit, diesen Begriff neu zu definieren: nicht so sehr als Zeitpfeil, der einen Weg weist, als vielmehr als Konfliktzone, die zukünftigen Entwicklungen einen Rahmen gibt. Mehr...


Zusammenfassung und Autorenliste (PDF)
GDI IMPULS 4.2011
Die Zukunft der Megatrends
CHF 25.00

Thema

About image
Trendgeschichte

30 Jahre Megatrends

Die (Zwischen-)Bilanz nach den ersten drei Jahrzehnten zu John Naisbitts legendären Megatrends-Prognosen.

About image
Konsum

«Die Zukunft duftet nach Patschuli und Sandelholz»

Einer der bedeutendsten Parfümeure der Welt über die Macht und die Entwicklung von Düften.

About image
Demografie

Blase, Knall und Echo

Kein Megatrend ist so alt und so berechenbar wie die Alterung der Gesellschaft. Und trotzdem, oder gerade deswegen, scheitern viele darauf zielende Strategien.

About image
Googloskopie

X ist das neue Y

Wie Sie selbst herausgoogeln können, was als Nächstes hot oder cool wird.

About image
Trends

Cocooning zur Kochshow

Das Gewusel der TV-Küchensendungen demonstriert dutzendfach, wie es aussieht, wenn ein Megatrend zum Mainstream wird.

About image
Die grosse Grafik

Hybridisierung

Sprache bevorzugt Extreme – gut und schlecht, Freund und Feind, Arbeit und Freizeit –, nicht das Dazwischen. Wo es auftaucht, entstehen hybride Wörter.

About image
Soziologie

Die nächste Gesellschaft

Nach Sprache, Schrift und Druck beschert uns der Computer gerade die vierte Medienkatastrophe der Geschichte. Wie wir uns neu formatieren.

About image
Megatrends

Gegensätze mischen sich auf

Wie Trends entstehen und warum sie Gegentrends ­hervorrufen. Und wie in den Konfliktzonen dazwischen die Hybride immer wieder neue Chancen bieten

Alle anzeigen

Ideen

About image
Management

Die Kunst des Vertrauens

Vertrauen muss langsam wachsen. Aber wie soll das gehen, wenn Gesellschaft und Märkte sich immer schneller verändern? Nach dem Vorbild der Kunst.

About image
Währungen

Wenn das Geld in Deckung geht

Das Vertrauen in die grossen Währungen bröckelt – es wird Zeit, an die Zeit danach zu denken. Ein Gespräch über die Chancen rohstoffgedeckter Währungen.

About image
Trendforschung

Quellcode der Zukunft

Wie die Literatur zum Hilfsmittel für die strategische Frühaufklärung von Unternehmen werden kann.

About image
Zwischenruf

Grauenhafte Sache! Genau so machen wir das auch!

Was als Mahnung vor Skandalen und menschlichen Abgründen gemeint ist, kann genauso gut als Anleitung verstanden werden, um Ähnliches zu planen.

Alle anzeigen

Workshop

About image
Kommunikation

Reprimatisierung

Warum wir in den neuen sozialen Medien wie Affen kommunizieren.

About image
Marketing

Der Weltmarktführer aus Brasilien

Wie es kam, dass ein Flip-Flop-Brand zur weltweit bekanntesten Marke aus Brasilien wurde.

About image
Gastronomie

Coffee to stay

Wie – und warum – Howard Schultz Starbucks davor bewahrte, seine Seele zu verlieren.

About image
Philosophie

Kann ich fait sein? Und wenn ja, warum?

Ein Philosoph und ein Verhaltensökonom im Diskurs über Ursachen und Grenzen menschlicher Fairness.

About image
Kolumne

«Global galaktische Fragestellungen»

Gute neue Bücher von James Gleick, Holm Friebe, Philipp Albers, Ulrich Beck und Elisabeth Beck- Gernsheim. Und die 100 besten Wirtschaftsbücher aller Zeiten.

Alle anzeigen